Info Marzahn Hellersdorf – ZDF beendet auch die Reihe Kreuzfahrt ins Glück

Vor 17 Jahren begann die Produktion der ZDF-Reihe “Kreuzfahrt ins Glück”, ein Ableger der bekannten Serie “Traumschiff”. Die erste Folge wurde am Neujahrstag 2007 ausgestrahlt und seitdem begeistert die Serie die Zuschauer.

In “Kreuzfahrt ins Glück” treten sowohl Hauptfiguren aus dem “Traumschiff” als auch Hochzeitsplaner in Nebenrollen auf. Diese Mischung aus bekannten Charakteren und neuen Gesichtern sorgt für spannende Geschichten und Unterhaltung.

Die Serie konnte einen Teil des “Traumschiff”-Publikums bis in die späten Abendstunden im ZDF halten. Die Zuschauer sind von den romantischen Geschichten und den atemberaubenden Schauplätzen begeistert.

Im Jahr 2008 wurden etwa vier Folgen produziert und von 2011 bis 2021 gab es jährlich zwei Episoden. Dies zeigt, dass die Serie immer noch relevant und beliebt ist.

Für den Sendeplatz am Sonntagabend plant das ZDF eine Mischung aus etablierten Serien wie “Rosamunde Pilcher” und “Inga Lindström” sowie neuen Projekten wie “Familie Anders” und “Dr. Nice”. So will der Sender seine Zuschauer mit abwechslungsreicher Unterhaltung begeistern.

Das vollständige Interview mit Heike Hempel, einer der Hauptdarstellerinnen von “Kreuzfahrt ins Glück”, wird morgen exklusiv bei DWDL.de veröffentlicht. In dem Interview spricht sie über ihre Erfahrungen während der Dreharbeiten und ihre Beziehung zu der Serie.

Mit all diesen spannenden Informationen können sich die Leser von Info Marzahn Hellersdorf auf interessante Unterhaltung freuen. Die Serie “Kreuzfahrt ins Glück” begeistert seit vielen Jahren die Zuschauer und wird auch in Zukunft spannende Geschichten bieten.

Siehe auch  Mehr als 1.000 Vermisste nach verheerenden Überschwemmungen in Deutschland, mehr als 100 Tote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert