Hazard aus Dortmund und Casteels aus Wolfsburg haben COVID-19 |  Büffelsport

Hazard aus Dortmund und Casteels aus Wolfsburg haben COVID-19 | Büffelsport

DORTMUND, Deutschland (dpa) – Thorgan Hazard von Borussia Dortmund wurde am Montag positiv auf COVID-19 getestet und wird am Mittwoch das Champions-League-Spiel bei Sporting Lissabon verpassen.

Dortmund sagte, der 28-jährige Hazard habe am Montag oder Sonntag keinen Kontakt zu einem Teamkollegen gehabt und der belgische Stürmer sei selbstisolierend.

Ebenfalls am Montag sagte Wolfsburg, Torhüter Koen Casteels sei vor dem Champions-League-Spiel am Dienstag in Sevilla positiv getestet worden.

Hazard und Casteels waren letzte Woche im belgischen Kader, ebenso wie Mittelfeldspieler Kevin de Bruyne von Manchester City, der positiv getestet Letzte Woche.

Kein deutscher Verein hat gesagt, dass sich jemand anderes als Hazard- oder Casteels-Kontakte isolieren sollte.

“Alle Mitglieder der Dortmunder und U23-Profis sowie Betreuer beider Mannschaften sind entweder geimpft oder zu 100 % genesen”, teilte der Verein mit. „Weitere Quarantänemaßnahmen sind aus dieser Sicht nicht erforderlich. “

Dortmunds Situation steht im krassen Gegensatz zu ihrem Ligarivalen Bayern München. Das bayerische Team hat fünf ungeimpfte Spieler in Quarantäne nach Kontakt mit einem oder mehreren Infizierten, während es auch zwei Spieler gibt, die positiv auf COVID-19 getestet wurden.

Siehe auch  Bundesliga 5G App bietet Fans auf der Tribüne sofortige Wiederholungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.