HARTING ist eines der „innovativsten Unternehmen Deutschlands“

HARTING ist eines der „innovativsten Unternehmen Deutschlands“

  • 14. Juli 2021
  • HARTING Inc. aus Nordamerika
  • Neu
HARTING ist eines der „innovativsten Unternehmen Deutschlands“

9. Juli 2021 – In Zusammenarbeit mit DEUTSCHLAND TEST hat das Magazin FOCUS-MONEY den HARTING Technologiekonzern mit dem diesjährigen „Innovation Award“ ausgezeichnet. Das Familienunternehmen mit Sitz in Espelkamp errang den ersten Platz in der Kategorie „Elektronische Komponenten“.

Welche Unternehmen haben die größte Innovationskraft? Diese Frage stellte das Magazin FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit DEUTSCHLAND TEST und dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) zum fünften Mal. In der Kategorie „Elektronische Komponenten“ ging die HARTING Technologiegruppe als Sieger hervor, was uns zu einem der „innovativsten Unternehmen Deutschlands“ macht.

Mit Blick auf die Auszeichnung haben Analysten rund 7.000 deutsche Mittelständler mit dem größten Personalbestand auf den Prüfstand gestellt. Bei der Bewertung mit vertiefter Online-Bewertung standen die Themen Innovationsfähigkeit, Investitionen, Forschung und Entwicklung, neue Produkte und Technologien im Vordergrund. Insgesamt 12 Millionen Bewertungen gingen in die Ergebnisse ein und spiegeln Unternehmen wider, die mit der stärksten Innovationsfähigkeit in ihrer jeweiligen Branche beeindrucken.

Philip Harting, CEO der HARTING Technologiegruppe, freute sich über diese Auszeichnung: „Die Umfrage ist eine hervorragende Bestätigung unserer Innovationsleistung in unseren Märkten. Wir sind stolz auf diese Anerkennung und werden auch in Zukunft alles daran setzen, diese Position zu erreichen. “

Über HARTING

Die HARTING Technologiegruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Daten, Signal und Energie und verfügt über 14 Produktionswerke und 44 Vertriebsgesellschaften. Darüber hinaus produziert das Unternehmen auch Kassensysteme im Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automobilen und industriellen Serieneinsatz, Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen in den Bereichen Automatisierungstechnik, Maschinen- und Betriebstechnik, Robotik und Verkehrstechnik. Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschafteten rund 5.500 Mitarbeiter einen Umsatz von 759 Millionen Euro.

READ  Trump hat offenbar seinen Richter gefunden

Hat Ihnen dieser tolle Artikel gefallen?

Weitere interessante Artikel finden Sie in unseren kostenlosen elektronischen Newslettern.

Abonnieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.