Großer Rückruf von Müsli in Deutschland: Rückstände können zum Koma führen

Großer Müsli-Rückruf: Rückstände können katastrophale Folgen haben

Ein Müslihersteller warnt derzeit davor, einige seiner Produkte erneut zu konsumieren. Diese enthalten gefährliche Rückstände.

© Ole Spata / dpa

Ein Müslihersteller ruft sein Produkt zurück und warnt vor weiterem Verbrauch. Der Grund: Im Müsli wurden Rückstände gefunden, die auch als Desinfektionsmittel verwendet werden.

Dortmund – Desinfektionsmittel im Müsli – es sieht beängstigend aus und niemand würde es absichtlich essen. Im Müsli Es wurden jedoch Rückstände entdeckt, für die normalerweise verwendet wird Desinfektion verwenden. Der Hersteller des betreffenden Produkts warnt vor dem anderen Verbrauch und nenne es Müsli – sowie zwei weitere Produkte – kehren zurück.

Großer Rückruf von Müsli in ganz Deutschland: Auch Sesamsamen betroffen

Des Erinnerung betroffene Produkte ist a Müsli und verschiedene Sesamsamen vom Hersteller Meienburg GmbH & Co. KG. Die Produkte wurden in Supermärkten in ganz Deutschland verkauft. Genauer gesagt aus Erinnerung sind betroffen:

  • “Friesisches Seesucht Müsli” (400 g, EAN 4009790008278) mit Partien / Mindesthaltbarkeit: 1217 / 05.06.2021
  • “Natürliche Sesamkörner” (500 g und 1.000 g, EAN 4009790008902 und 4009790008919): 9732 / 21.09.2021, 9537 / 11.08.2021, 9157 / 02.06.2021, 8948 / 06.04.2021, 8934 / 01.04.2021, 8737 / 19.02.2021 und 8555 / 21.01.2021
  • “Geschälte Sesamkörner” (400 g, EAN 4009790008933): 9198 / 08.06.2021

Müsli-Rückruf: Hersteller erkennt toxische und krebserregende Rückstände

Das Problem mit Friesisches Müsli und das Sesamsamen? Wie produktrueckrufe.de schreibt, der Hersteller Meienburg habe bei eigenen Untersuchungen festgestellt, dass bestimmte Produkte “einen erhöhten Gehalt an Rückständen von Ethylenoxid ausstellen “(noch mehr Erinnerungen und Warnungen ist unter RUHR24.de verfügbar).

Die Chemikalie Ethylenoxid ist beim Einatmen nicht nur giftig und krebserregend, sondern wird unter anderem auch genannt Desinfektionsmittel zur Keimreduzierung verwendet. Symptome eines Vergiftung Mit Ethylenoxid sind laut Produktentwicklungu Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit und Erbrechen.

READ  T3-Portfolio: Charlie Mungers Depot: So wird der rechte Mann von Warren Buffett im dritten Quartal 2020 investieren Botschaft

Müslihersteller warnt: Im schlimmsten Fall können giftige Rückstände zum Koma führen

Mit zunehmender Dosis kann es jedoch auch schwerwiegender werden. sanitär Das Mitleid In Kürze erhältlich: nach Einnahme einer großen Dosis Ethylenoxid Es kann Kontraktionen, Krämpfe und sogar Krämpfe verursachen Lass uns gehen Kommen Sie. Ist weiter Ethylenoxid Reizung der Haut und der Atemwege.

Die Lunge kann sich noch Stunden nach dem Einatmen mit Flüssigkeit füllen und wird so Lungenödem Lead-Berichte produktwarnung.eu Und dazu. Aus dem nachfolgenden Verbrauch von Muslis oder der Sesamsamen sollte daher vermieden werden.

Große Müsli-Erinnerung: Rückstände werden tatsächlich als Desinfektionsmittel verwendet

Jeder, der eines der belasteten Produkte gekauft hat, kann es an die Verkaufsstelle zurücksenden und eine Rückerstattung des Produktpreises erhalten – auch ohne Quittung. Zum Anfragen Ein Team ist auch unter der Hotline 0 44 61/98 60 50 und unter der E-Mail-Adresse [email protected] erreichbar.

Video: Desinfektionsmittel in Schlagsahne und Sprossen in gemahlenem Schweinefleisch

Endlich, das Müslimacher jedoch: „Dieser Vorfall betrifft nur die oben genannten Produkte. Meienburg nimmt die Qualität seiner Produkte sehr ernst. “”

Noch vor wenigen Tagen warnte ein Bremer Bio-Hersteller vor giftigen und krebserregenden Rückständen im Müsli. Auch in diesem Müsli von Allos Hof-Manufaktur war Ethylenoxid hat sich bewährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.