Gibt es einen Eisenplaneten?  Das müssen Sie wissen

Gibt es einen Eisenplaneten? Das müssen Sie wissen

Wissenschaftler entdeckten kürzlich a neuer eisenreicher Planet es könnte Forschern helfen, Merkur, einen Planeten in unserem Sonnensystem, besser zu verstehen.

Forscher haben einen 31 Lichtjahre entfernten Planeten entdeckt, der größtenteils aus Eisen besteht, so ein medizinischer Bericht, der in der veröffentlicht wurde Wissenschaftliche Zeitschrift.

  • “Aus unseren Messungen stellen wir fest, dass dieser Exoplanet kleiner und weniger massiv ist als die Erde”, sagte Kristine lam, Forscher am Planetenforschungsinstitut des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Berlin, nach NPR. “Es könnte Merkur ähnlich sein, der hauptsächlich aus Eisen besteht.”

Der Planet mit dem Namen “GJ 367 b” benötigt laut NPR nur acht Erdstunden, um einen Zwergstern zu umkreisen.

  • Der Planet hat Temperaturen von etwa 2.700 Grad Fahrenheit.

Interessanterweise könnte der Planet einige Ähnlichkeiten mit dem haben, den wir ziemlich gut kennen – Quecksilber.

„Wir können uns vorstellen, dass dieser Planet wahrscheinlich wie ein geschmolzener Planet ist, bei einer Temperatur, bei der viele Metalle zu schmelzen beginnen können. Vielleicht hat es Lava, und vielleicht hat es keine Atmosphäre, aber das wissen wir im Moment noch nicht “, sagte Lam, by NPR. “Was wir wissen ist, dass dieser Planet ziemlich dicht ist und ein Inneres ähnlich dem von Merkur hat.”

Schlichte Stiefel, der am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt arbeitet, sagte, der Eisenkern des Planeten sei ähnlich wie Merkur, der einen Kern hauptsächlich aus Nickel und Eisen hat Wissenschaftlicher Alarm.

  • „Diese Eigenschaften ähneln denen von Merkur mit seinem überproportionalen Eisen- und Nickelkern, der ihn von anderen Erdkörpern im Sonnensystem unterscheidet“, sagte er. notiert.
Siehe auch  Deutschland, Frankreich und die Niederlande wollen mehr Mitsprache bei Startup-Deals von Technologiegiganten, Telecom News, ET Telecom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.