Fußball-Bundesliga, 13. Spieltag – Sonntag: Augsburg besiegt Frankfurt, der BVB holt Punkt in Leverkusen

FC Augsburg besiegt Eintracht Frankfurt mit 2:1

Berlin, 27. März 2022 – Der FC Augsburg konnte einen wichtigen Sieg gegen Eintracht Frankfurt einfahren. Mit einem Endstand von 2:1 sicherte sich Augsburg die drei Punkte und bleibt weiterhin ungeschlagen unter dem neuen Cheftrainer Jess Thorup.

Das Spiel begann intensiv mit beiden Teams auf der Suche nach dem Führungstreffer. In der 34. Minute gelang es dem Augsburger Spieler Jensen, den Ball im Netz des Frankfurter Tores unterzubringen. Die Führung wurde in der 58. Minute durch einen Treffer von Iago ausgebaut.

Frankfurt gab jedoch nicht auf und kämpfte bis zum Schluss um den Ausgleich. Der Frankfurter Torhüter Trapp verhinderte eine mögliche Niederlage, indem er einen Foulelfmeter der Augsburger in der 72. Minute parierte und somit ein 0:3 verhinderte. Doch das Glück stand nicht auf Seiten der Augsburger, als der eigene Torwart Dahmen in der 82. Minute eine Flanke von Max ins eigene Tor lenkte.

Die Frankfurter versuchten in der Schlussphase, das Spiel nochmals zu drehen, scheiterten jedoch trotz großer Bemühungen. Damit musste sich Eintracht Frankfurt der starken Leistung des FC Augsburg geschlagen geben.

Borussia Dortmund erkämpft Remis gegen Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen

Berlin, 27. März 2022 – In einem spannenden Duell erkämpfte sich Borussia Dortmund ein Remis gegen den Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen. Das Spiel endete mit einem Endstand von 1:1 und Leverkusen konnte somit eine Niederlage verhindern.

Bayer 04 Leverkusen bleibt vorerst auf dem ersten Tabellenplatz, während Borussia Dortmund auf den fünften Platz abrutscht. Beide Teams stehen vor wegweisenden Spielen gegen Stuttgart und Leipzig.

Siehe auch  Die Teams aus Spanien und Deutschland für die EURO 2020 wurden bestätigt

Für Dortmund begann das Spiel vielversprechend, als der Spieler Ryerson in der 16. Minute die Führung erzielte. Leverkusen kämpfte jedoch weiter und konnte durch Boniface in der 38. Minute zum Ausgleichstreffer kommen.

Trotz intensiver Bemühungen beider Teams blieb es bis zum Schluss beim Unentschieden, was insbesondere für Leverkusen eine wichtige Ergebnisverbesserung darstellt.

SC Freiburg besiegt FSV Mainz 05 mit 1:0

Berlin, 27. März 2022 – Der SC Freiburg konnte einen knappen Sieg gegen den FSV Mainz 05 einfahren. Die entscheidende Partie endete mit einem Endstand von 1:0 zugunsten von Freiburg.

Gregoritsch erzielte das einzige Tor des Spiels in der 61. Minute und sicherte Freiburg somit die drei Punkte. Der FSV Mainz 05 konnte unter dem neuen Trainer Siewert keine weitere Niederlage verhindern und bleibt weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

Mit diesem Sieg klettert der SC Freiburg auf den achten Tabellenplatz und kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert