Finale zu "The Masked Singer": Sarah Lombardi begeistert wie ein funkelndes Skelett

Finale zu “The Masked Singer”: Sarah Lombardi begeistert wie ein funkelndes Skelett


Von Kai Butterweck

Ein ehemaliger BRAVO-Junge im Aggro-Modus, ein Fernsehkoch mit großen Nilpferdbacken und ein Ex-Star von “DSDS” in schrecklicher Raserei: Die letzten Masken werden beim großen Finale von “The Masked Singer” fallen gelassen. Erst ganz am Ende lässt das glitzernde Skelett seine Decke fallen – die Gewinnerin ist tatsächlich Sarah Lombardi.

Wer folgt den beiden führenden Versteckspielern Max Mutzke und Tom Beck bei den Olympischen Spielen “The Masked Singer”? Nach wochenlanger entlarvter Vorfreude und dem Jubel vergessener ehemaliger Unterhaltungsgaranten ist es endlich soweit: das große Finale von Deutschlands haarigster Prime-Time-Show. Auch der ehemalige Autobahnpolizist Tom Beck, der diesmal neben Sonja Zietlow und Bülent Ceylan die Ehre hat, Teil des Beratungsteams zu sein, ist ziemlich nervös und aufgeregt: “Ich finde diese Saison besonders spannend. weil ich mit mindestens zwei Masken immer noch völlig im Dunkeln bin “, sagte der Champion der letzten Saison auf einem Rekord.

Nun, der Punkt ist, dass die Damen und Herren Veronica Ferres, Sylvie Meis, Vicky Leandros, Wigald Boning und Jochen Schropp nicht mehr für Ratschläge zur Verfügung stehen. In den letzten Wochen wurden Katzen, Frösche, Alpakas und dergleichen ohne Erfolg geliefert (in Bezug auf ein erhofftes Finale). Das Feld möglicher endgültiger Namen ist jedoch nicht wirklich klarer geworden. Das imaginäre Rätselglas ist immer noch randvoll. In der Zwischenzeit haben sich sogar die Namen der führenden Akteure der Branche ihnen angeschlossen. Gibt es möglicherweise die Bestseller-Königin Helene Fischer im Frozen Skeleton-Kostüm? Und knurrt Klaas Heufer-Umlauf hinter Anubis ‘Maske?

“Es wird die Nacht der Nächte sein!”

READ  WWE "Clash of Champions: Gold Rush" Live-Berichterstattung und Ticker aus Orlando, FL, USA vom 27.9.2020 (einschließlich Live-Video der vollständigen Startshow)

Moderator Matthias Opdenhövel ist mindestens so aufgeregt wie alle anderen Augen- und Ohrenzeugen. “Es wird die Nacht der Nächte sein!” Verspricht der vollmundige Showbegleiter. Kurz darauf zittert die Szene. Mit kraftvollen Rockklängen aus dem Stichwort Karaoke und Gesängen aus tiefstem Herzen legte der Schlag von Anubis, dem brüllenden Alien, dem Pirouetten-Nilpferd, den nervösen Erdmännchen und dem mystischen Skelett die ersten Punkte von letzter Ausruf.

Gesangsdarbietungen sind jedoch nur ein kleines Teil des großen Puzzles. Die erneut beeindruckenden Kostüme der Teilnehmer sorgen für viel mehr Aufhebens und natürlich für die Frage, die alles andere überschattet: Wer steckt hinter welcher Maskerade?

“Die Katze” in einem Erdmännchenkostüm

Daniela Katzenberger und ihr Ehemann Lucas Cordalis sind die ersten, die nach mehreren Wochen der Geheimhaltung endlich ihre zweite, dritte und vierte Haut loswerden. Als Erdmännchen-Duo war das Malle-Paar nicht besonders gut darin, Spaß zu haben: „Wenn ich nicht singen kann, aber mit meinem Arsch wackeln kann!“, Fasst Katzenberger mit einem flauschigen Lächeln auf ihrem Gesicht zusammen.

Als Erdmännchen-Duo auf der Bühne und als Paar im wirklichen Leben: Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis.

(Foto: dpa)

Anubis und der Fremde auf der einen Seite und das Nilpferd und das Skelett auf der anderen Seite der Bühne bereiten sich auf das folgende Halbfinale vor. Das Quartett wird von dem angesehenen Vermutungsteam gefeiert, das “umgehauen” ist und jede Aufführung für “wirklich cool” hält und alle “Charaktere” der Nacht “feiert”. Es gibt ihm eine weitere Chance.

Ein knurrender Bülent Ceylon auf dem Beratungspult und eine weinerliche Sonja Zietlow können ihre Emotionen kaum kontrollieren. Plüschplüschgitarren und -mikrofone, die plötzlich ein Eigenleben entwickeln, um durch das Bild zu fliegen. Dann ist es Zeit, die endgültigen Entscheidungen zu treffen.

READ  Der erste rote Teppich ihrer Kinder

Cowboy-Rocker Alec Völkel verliert im Finale

Leider müssen sich die Krawallo-Haltung und das Nilpferd aus der Luft verabschieden. Mit anderen Worten: Ben Blümel (Anubis) und Küchenchef Maestro Nelson Müller (Hippopotamus) sind zurück im wirklichen Leben. Im alles entscheidenden Endduell stehen sich der Außerirdische aus der “Kuchenröhre” und das mit Abstand professionellste Skelett gegenüber. Nach einer vierstündigen Karnevalspause in Dur und Moll muss der deutsche Cowboy-Rocker Alec Völkel (Alien) auch zugeben, dass es keinen besseren Weg gibt, dem mystischen Charme und der Stimmstärke des Skeletts entgegenzuwirken.

In einem dramatischen letzten Akt trennt sich die Maske vom Rest des schrecklich schönen gruseligen Kostüms. Und was sich zeigt: das strahlende Gesicht der Gewinnerin Sarah Lombardi. Applaus, Applaus! Alessios Mutter hat es immer noch. Dann gönne ich mir eine “Hui Buh” -Radio-Sequenz. Box raus, schließe deine Augen. Ich wünsche Ihnen eine gute Nachtruhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.