Feature Experience Pack: Microsoft gliedert neue Windows-10-Funktionen aus

Feature Experience Pack: Microsoft lagert neue Windows 10-Funktionen aus

Nach etwa einem Jahr der Gerüchte formalisiert Microsoft heute das Windows Feature Experience Pack. Mit diesen Paketen möchte das Unternehmen neue Funktionen unabhängig von Funktionsupdates für Windows 10 bereitstellen. Eine neue Version ist im Beta-Kanal mit Windows Feature Experience Pack 120.2212.1070.0 verfügbar.

Windows 10 erhält im Frühjahr und Herbst im Allgemeinen neue Funktionen mit wichtigen Funktionsupdates, zuletzt mit dem Oktober-Update auf Windows 10 20H2. Microsoft treibt dieses Tempo offensichtlich nicht schnell genug für neue isolierte Funktionen voran, daher sollten die sogenannten Windows-Erlebnispakete von nun an auch dazwischen neue individuelle Funktionen bereitstellen. Auf der Windows Insider Blog erklärt Unternehmen, dass derzeit nur eine begrenzte Anzahl von Innovationen für diese Windows Feature Experience-Pakete entwickelt wird.

Windows Feature Experience Pack 120.2212.1070.0 im Beta-Kanal

Im Beta-Kanal für Windows Insider, der einst der langsame Ring war, bevor die Ringe diesen Sommer von Microsoft in Kanäle umbenannt wurden, heißt der schnelle Ring jetzt Dev Channel und Versionsvorschau-Ring. wurde in Versionsvorschau-Kanal umbenannt, es gibt jetzt eine neue Version mit Windows Feature Experience Pack 120.2212.1070.0, die zwei Änderungen einführt.

Erfassungswerkzeug und geteilte Tastatur

Basierend auf dem Feedback von Windows-Insidern kann das integrierte Erfassungstool des Betriebssystems, das mit “Windows-Taste + Umschalt + S” aufgerufen werden kann, aufgenommene Screenshots jetzt direkt in einem Ordner in Ihrem Ordner speichern Auswahl im Datei-Explorer. Microsoft hat auch die virtuelle Touch-Tastatur für 2-in-1-Geräte überarbeitet, die eine Reihe von Surface-Produkten enthält. Wenn das 2-in-1-Gerät im Hochformat gehalten wird, d. H. Mit vertikaler Ausrichtung verwendet wird, kann die Touch-Tastatur jetzt zwischen dem linken und rechten Bereich des Bildschirms aufgeteilt werden, um alle erreichen zu können Tasten zum Beispiel leichter mit dem Daumen.

READ  GPU-Gerüchte: RTX 3060 Ti / Super mit GA104 "light" und 8 GB GDDR6

Neue Pakete werden über Windows Update bereitgestellt

Bevor die endgültige Version von Windows Feature Experience Packs allen Benutzern auf normale Weise über Windows Update zur Verfügung steht, möchte Microsoft sie wie alle anderen Versionen zunächst Insidern über verschiedene Kanäle hinweg zur Verfügung stellen. Zumindest für Insider, um das neueste Feature Experience Pack zu erhalten Windows 10 20H2 Build 19042.662 vom auf dem System installierten Beta-Kanal. Nach dem Update ist ein Neustart erforderlich, bevor die Funktionen verwendet werden können.

Kurzer Überblick: Windows Experience-Feature-Packs wurden erstmals im Dezember 2019 für einige Benutzer veröffentlicht, Microsoft war jedoch noch nicht bereit, Kommentare zu deren Verfügbarkeit oder Details abzugeben. Dies änderte sich nicht mit dem Mai-Update auf Windows 10 20H1 Alias ​​Version 2004, als mehr Benutzer Zugriff auf die Pakete erhielten. Im Juni sagte er zum Beispiel das Gegenteil ZDNetdass Microsoft diesbezüglich nichts zu verkünden hat. Dies hat sich nun mit der offiziellen Ankündigung von Feature Experience Packs im Insider-Blog geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.