FC Bayern München gegen VfB Stuttgart: Bundesliga JETZT im Liveticker – 2. Halbzeit – Info Marzahn Hellersdorf

Der FC Bayern München hat in der ersten Halbzeit des Spiels gegen den VfB Stuttgart eine Führung von 1:0 erzielt. Obwohl Stuttgart mehr Ballbesitz hatte und mehr Pässe spielte, war der FC Bayern effektiver. Thomas Müller erzielte mit einem Rechtsschuss das 1:0 für die Münchner. Zudem gelang Min-Jae Kim ein Tor, das jedoch aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Die Stuttgarter konnten trotz ihres Ballbesitzes keine gefährlichen Aktionen entwickeln. Auf der anderen Seite hatte der FC Bayern mehrere hochkarätige Torchancen, konnte aber nur eine davon nutzen. Danach ließ der Schiedsrichter die Spieler in die Kabine gehen. Die Gastgeber zeigten eine starke Chancenauswertung und hätten ihre Führung noch weiter ausbauen können. Die Stuttgarter hingegen konnten keine Lücke in der Defensive des FC Bayern finden. Der Schiedsrichter entschied auch auf Abseits bei einem Treffer der Münchner. Alexander Nübel parierte mehrere Schüsse der Bayern. Die Schwaben konnten in der Offensive keine Durchschlagskraft entwickeln. Dabei endete der Stimmungsboykott der Fans ohne Zwischenfälle. Harry Kane erzielte das 1:0 für den FC Bayern und Atakan Karazor verlor den Ball im Spielaufbau, daraufhin erzielte der FC Bayern das Tor. Das Spiel begann bei einer gedrosselten Atmosphäre aufgrund des Fanprotests.

Siehe auch  Thomas Tuchel: Chelsea erwartet und will mehr vom talentierten Kai Havertz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert