Europa muss zu einer stärkeren Haltung der USA gegenüber Russland und China übergehen

Europa muss zu einer stärkeren Haltung der USA gegenüber Russland und China übergehen

BRÜSSEL – Europäische Union verhängt neue Sanktionen gegen russische Beamte Inhaftierung der Opposition Führer Alexei Navalny und wird Maßnahmen ergreifen, um Peking auf seinem herauszufordern Unterdrückung in Hong KongDies signalisiert eine Verschiebung der Position des Blocks gegenüber den beiden Ländern in Richtung der der Vereinigten Staaten.

EU-Außenpolitiker Josep Borrell sagte am Montagabend, er werde eine Liste russischer Beamter erstellen, die im Fall Navalny von Einfrierungen von Vermögenswerten und Reiseverboten betroffen sein würden. Nach einem Treffen der EU-Außenminister sagte er, er hoffe, dass die Liste innerhalb einer Woche genehmigt werde.

Die Sanktionen richten sich gegen “diejenigen, die für seine Verhaftung, Verurteilung und Verfolgung verantwortlich sind”, sagte Borrell auf einer Pressekonferenz. Zwei Diplomaten sagten, sie hätten erwartet, dass die EU rund ein halbes Dutzend Menschen sanktioniert.

Dies wird die erste Anwendung des neuen Menschenrechtssanktionsrahmens der EU sein, ähnlich dem US-amerikanischen Magnitsky-Gesetz.

Die Entscheidung der EU kam, als die Außenminister eine zweistündige Videokonferenz mit dem US-Außenminister Antony Blinken abhielten. Die Gespräche umfassten eine Reihe von Themen, angefangen vom Ziel der Biden-Regierung, mit europäischen Verbündeten an den Herausforderungen Russlands und Chinas an das iranische Atomabkommen zu arbeiten.

READ  Corona: Das Weiße Haus blockiert offenbar die Verwendung von Masken im öffentlichen Verkehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.