Einige Macs erhalten weniger Updates als zuvor.  Hier ist, warum es ein Problem ist

Einige Macs erhalten weniger Updates als zuvor. Hier ist, warum es ein Problem ist

Aurich Lawson

Wann macOS Ventura Anfang dieses Monats angekündigt wurde, waren die Systemanforderungen deutlich strenger das die für macOS Monterey, das zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels erst vor acht Monaten veröffentlicht wurde. Ventura erfordert einen Mac, der 2017 oder später hergestellt wurde, wodurch die Unterstützung für eine Vielzahl von Monterey-unterstützten Mac-Modellen eingestellt wird, die zwischen 2013 und 2016 veröffentlicht wurden.

Es fühlt sich sicherlich aggressiver an als neue macOS-Versionen von vor ein paar Jahren, wo die Systemanforderungen etwa alle zwei Jahre verschärft wurden. Aber wie schlimm ist es wirklich? Erhält ein 2016 gekaufter Mac weniger Updates als ein 2012, 2008 oder 1999 gekaufter Mac? Und wenn ja, gibt es eine Erklärung, die über Apples Wunsch hinausgeht, dass mehr Benutzer auf glänzende neue Apple Silicon Macs umsteigen?

Verwenden von Daten von der Apple-Website und EveryMac.com, haben wir Informationen über mehr als zwei Jahrzehnte von Mac-Veröffentlichungen gesammelt – fast alles, was Apple zwischen dem ursprünglichen iMac Ende 1998 und den neuesten Intel-Macs im Jahr 2020 herausgebracht hat. Wir haben das Veröffentlichungsdatum jedes Modells aufgezeichnet, als Apple den Verkauf einstellte Modell, die letzte offiziell unterstützte macOS-Version für jedes System und die Daten, an denen diese macOS-Versionen ihre letzten Point-in-Time-Updates (z. B. 10.4.11, 11.6) und ihre neuesten regulären Sicherheitspatches erhalten haben. (Ich habe mir einige Notizen darüber gemacht, wie ich mich entschieden habe, die Daten zu rationalisieren und zu organisieren, die ich am Ende dieses Artikels anfüge).

Das Endergebnis ist eine Tabelle mit Dutzenden von Macs, mit mehreren Metriken, um zu bestimmen, wie lange jeder offizielle Software-Support von Apple erhalten hat. Zu diesen Methoden gehörte die Messung der Zeit zwischen der Einstellung jedes Modells und dem Zeitpunkt, an dem es keine Updates mehr erhielt, was besonders für Modelle wie den Mac Pro 2013, den Mac mini 2014 und den Mac mini 2014 relevant ist. MacBook Air 2015, die mehrere Jahre später verkauft wurden wurden verkauft. erstmalig eingeführt.

Siehe auch  Crossplay für King of Fighters 15, Rollback für Samurai Shodown und mehr von SNK auf der Evo angekündigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.