» Der Eichepark in Berlin Marzahn

Der Eichepark liegt nördlich des Ahrensfelder Berges und ist vor allem durch den Kletterfelsen „Wuhletalwächter“ bekannt. Auf dem etwa 0,35 Quadratkilometer großen Gelände finden sich mehrere große Weideflächen und viele Sandwege die den gesamten Park durchziehen.

Informationen

» Anfahrt

Der Eichepark ist mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

» Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Ein Einzelfahrschein kostet je nach Bereich zwischen 1,70€ und 3,30€ und kann für
U-Bahn, Bus, Tram und S-Bahn in einem Zeitraum von 2 Stunden verwenden werden.

Bus - Schlosspark BiesdorfAn der westlichen Seite der Parkanlage, unweit vom Wuhlewächter entfernt, befindet sich die Bus-Haltestelle „Belziger Ring“. Diese Station wird von der Line 197 angesteuert und verkehrt in einem 5-10 Minuten Takt.

» Anfahrt mit dem Auto

Der Eichepark ist mit dem Auto sehr leicht zu erreichen. In Nordwestlicher Richtung befinden sich die Havemannstraße die sich auch mit der Märkische Allee kreuzt. Da sich die Parkanlage an einem Wohngebiet befindet sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

» Der Eichepark

Der Eichepark befindet sich an der Grenze zwischen den Bundesländern Berlin und Brandenburg auf der Berliner Seite. Mit einer Länge von 1.400 Meter und einer maximalen Breite von 520 Meter gehört die Parkanlage zu einer der größeren naturbelassen Flächen in Marzahn-Hellersdorf. Südlich vom Eichepark trennen sich die beiden Flüsse Wuhle und Neue Wuhle endgültig voneinander. Die Wuhle kommt aus Brandenburg und die Neue Wuhle von dem ehemaligen Klärwerk Falkenberg. Ein weitere Gewässer im Eichepark ist der Grenzteich im Zentrum der Grünanlage welcher meist von Schilf und anderen Wasserpflanzen dicht bewachsen ist.

» Der Wuhlewächter/Kletterfelsen Ahrensfelde

Der Kletterfelsen Ahrensfelde (auch Wuhlewächter genannt) ist ein 17,5 Meter hohe künstlich angelegter Felsen im Eichepark. Auf einer Kletterfläche von 500m2 gibt es mehrere Kletterwege mit Schwierigkeitsgraden zwischen 4+ und 10-. Der Wuhlewächter gehört dem AlpinClub Berlin und kann jederzeit kostenlos beklettert werden. Die Kletterregeln und Nutzungsbedingungen finden sich auf der offiziellen Webseite des AlpinClub Berlin.

» Die Weideflächen im Park

In dem Eichepark gibt es eine große umzäunte Weidefläche auf der schottische Hochlandrinder grasen.

Bilder

» Bilder

Mit einen „Klick“ auf die Elemente können diese vergrößert dargestellt werden.

» Der Eichepark

Eichepark - Feld und Weg

Eichepark

Eichepark - Feld und Weg

Eichepark - Feld/Weg

Eichepark - Feld

Eichepark - Feld

Eichepark - Weg

Eichepark - Weg

Eichepark - Weg

Eichepark - Weg

» Die Ahrensfelder Berge vom Eichepark

Eichepark - Ahrensfelder Berge - Bild

Eichepark - Ahrensfelder Berge - Bild

» Der Wuhlewächter im Eichepark

Eichepark - Wuhletalwächter

Eichepark - Wuhletalwächter

Eichepark - Wuhletalwächter

Eichepark - Wuhletalwächter

Eichepark - Wuhletalwächter

Eichepark - Wuhletalwächter

Eichepark - Wuhletalwächter

Eichepark - Wuhletalwächter

Videos

» Videos

Derzeit sind noch keine Videos vorhanden.

Karten

» Karten

Karte Map Eichepark Marzahn

Daten von OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL © OpenStreetMap-Mitwirkende