Ehemann von Michelle Caruso-Cabrera finanziert Anti-AOC Super PAC

Ehemann von Michelle Caruso-Cabrera finanziert Anti-AOC Super PAC

Der GOP-unterstützende Ehemann von Rep. Alexandria Ocasio-Cortez ‚demokratischem Hauptgegner hat Geld in ein Super-PAC gepumpt, um die Kongresskarriere des Neulings in einer Amtszeit zu beenden.

Der Ehemann von Michelle Caruso-Cabrera, Investmentbanker und Spender der Republikanischen Partei, Stephen Dizard, ist laut einem ersten Bericht, der bei der Federal Elections Commission eingereicht wurde, als der größte Spender im Super PAC mit dem Namen Fight For Our Communities aufgeführt.

Dizard steuerte im April zwei Spenden in Höhe von insgesamt 30.000 US-Dollar bei – fast drei Viertel der gesammelten 42.500 US-Dollar.

Aber die Gruppe hat seit April mehr Spenden erhalten, ein Betrag, der in ihrer nächsten FEC-Anmeldung am 20. Juni, drei Tage vor der Vorwahl für den Kongresssitz in Bronx-Queens, gemeldet wird.

Super-PACs können unbegrenzte Beiträge von Einzelpersonen, Unternehmen, Gewerkschaften oder anderen politischen Aktionsausschüssen erhalten, um sich für oder gegen einen Kandidaten einzusetzen.

Alexandria Ocasio-Cortez Die Abstimmung in der Bronx
Alexandria Ocasio-Cortez erwartet die Passanten, während sie Flugblätter verteilt, in denen erklärt wird, wie man bei einem Stopp an der U-Bahn-Station Parkchester in der Bronx vorzeitig oder in Briefwahl abstimmt.AP

Die Aktion kann jedoch nicht „in Absprache oder Zusammenarbeit mit einem Kandidaten“ durchgeführt werden, sagte FEC-Sprecherin Judith Ingram.

Eine Quelle in der Nähe der Pro-Caruso-Cabrera / Anti-AOC-Gruppe, die um Anonymität bat, sagte nur dann „Wir werden uns engagieren“, wenn sie gefragt wurde, ob die Gruppe Anzeigen oder Mailer finanzieren würde, die die Kongressabgeordnete angreifen, bevor sie persönlich endgültig sind Abstimmung am Dienstag, 23. Juni.

Der Mittwoch markiert den fünften Tag von neun aufeinanderfolgenden Tagen der vorzeitigen Abstimmung vor dem Primary Day, während viele New Yorker während der Coronavirus-Pandemie Briefwahlzettel verschicken. Das bedeutet, dass viele Menschen im 14. Kongressbezirk bereits gewählt haben – was wahrscheinlich die Auswirkungen eines Angriffs gegen AOC in der 11. Stunde einschränkt.

Die Quelle sagte, dass der zweijährige Abstimmungsrekord von AOC sicherlich ein faires Spiel sein wird.

Caruso-Cabrera kritisierte die Abstimmung der demokratischen Sozialistin Ocasio-Cortez gegen ein COVID-19-Hilfspaket und ihre Ablehnung eines abgebrochenen Amazon-Plans, ein neues Hauptquartier entlang der Küste von Queens zu errichten.

Die beiden haben sich während der Coronavirus-Pandemie in zwei virtuellen Debatten auseinandergesetzt, aber Caruso-Cabrera hat die Kongressabgeordnete der ersten Amtszeit dafür verurteilt, dass sie sich geweigert hat, an einer dritten von der Parkchester Times gesponserten persönlichen Debatte teilzunehmen.

Ocasio-Cortez verblüffte die politische Welt im Jahr 2018, als sie den Ex-Kongressabgeordneten und Vorsitzenden der Demokratischen Partei von Queens, Joe Crowley, in der Parteivorwahl stürzte. Seitdem ist sie ein aufstrebender Stern in der politischen Linken.

Dizard und Caruso-Cabrera heirateten 2014 und wohnen jetzt in Sunnyside, Queens, im Kongressbezirk.

Laut FEC-Daten hat Dizard seit 1990 über 400.000 US-Dollar an Republikaner und seit 2014 über 130.500 US-Dollar gespendet.

Er spendete 24.000 US-Dollar für „Winning Women 2016“ – ein PAC, das republikanische Kandidatinnen finanzierte, darunter: die New Yorker Repräsentantin Elise Stefanik, die ehemalige Virginia-Repräsentantin Barbara Comstock, die ehemalige Senatorin von New Hampshire, Kelly Ayotte, die Senatorin von Alaska, Lisa Murkowski, Tennessee Senatorin Marsha Blackburn und Senatorin Martha McSally aus Arizona.

Er spendete außerdem 2.700 US-Dollar an die Präsidentschaftskampagne von GOP Florida Sen. Marco Rubio im Jahr 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.