East Bridgewater begrüßt seinen ersten Polizeihund, Thor den Deutschen Schäferhund

East Bridgewater begrüßt seinen ersten Polizeihund, Thor den Deutschen Schäferhund

EAST BRIDGEWATER – Ein einjähriger Deutscher Schäferhund namens Thor ist der erste Polizeihund der Polizei.

Er hat sich mit Officer Joshua DeJesus zusammengetan und sie befinden sich mitten in einem 16-wöchigen Trainings- und Zertifizierungsprogramm. Nach Abschluss wird Thor ein aktives Mitglied der Polizei sein.

“Wir freuen uns sehr, dass Thor der East Bridgewater Police Force beitritt und hoffen, dass dies der Beginn eines sehr langen und vorteilhaften K-9-Programms für unsere Abteilung ist”, sagte Chief Paul O’Brien in einer Mitteilung.

Der stellvertretende Küchenchef Michael Jenkins und O’Brien begannen im Herbst 2020 mit der Recherche zur Finanzierung und Einrichtung eines K9-Programms in der Stadt.

„Wir erwägen schon seit einiger Zeit, ein K-9-Programm zu starten, und die Vorteile liegen auf der Hand“, sagte Jenkins in einer Erklärung. „Thor wird eine unschätzbare Ressource sein, sowohl in Bezug auf das, was er unseren Beamten hilft, als auch als positiver Botschafter unserer Abteilung für die Mitglieder der Gemeinschaft.

Im März wandten sich die lokalen Geschäftsinhaber Dan DeSantis und Michael Payton im Namen der Hometown Foundation an sie, einer gemeinnützigen Wohltätigkeitsorganisation in Connecticut, die Polizeihunde an Abteilungen spendet, K9-Training anbietet und beim Kauf von Sicherheitsausrüstung für Polizeihunde hilft.

„Wir glauben wirklich, dass jede Polizeibehörde von dem profitieren kann, was eine K-9 zu bieten hat, und wir fühlen uns geehrt, Thor der East Bridgewater Police Department und Officer Josh DeJesus unterstellen zu können“, sagte Caylee. Richardson, Hometown Foundation Program Entwicklungskoordinator. Erklärung.

„Unser K-9-Initiativprogramm ist eine unserer größten Bemühungen und es bedeutet viel, wenn wir auf so sinnvolle Weise zu einer Gemeinde und lokalen Strafverfolgungsbehörden beitragen“, sagte sie.

Siehe auch  Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht kaum eine Chance, die Wintermonate zu feiern

Die Stiftung deckte die Kosten für den Polizeihund von East Bridgewater vollständig und stellte eine kugelsichere Weste, ein GPS-Halsband und Transportmittel für Mitglieder der Polizeibehörde zur Verfügung, um sich mit einem Züchter zu treffen und einen Hund auszuwählen.

Das East Bridgewater Selection Board wählte DeJesus im Mai zum K-9-Manager.

Die Polizei beriet sich mit K9-Managern der Bridgewater, Brockton and Middleboro Police Services und dem Massachusetts Department of Correction, um mehr über den Start eines Programms in East Bridgewater zu erfahren.

Die East Bridgewater Police veranstaltete letzten Monat eine Spendenaktion, bei der mehr als 20.000 US-Dollar für Ausrüstung und Zubehör für das K9-Programm der Abteilung gesammelt wurden.

Anwohner und lokale Unternehmen spendeten außerdem rund 3.500 US-Dollar an das K9-Programm.

„Wir sind den vielen Menschen sehr dankbar, die uns bei diesem Prozess geholfen haben, uns nicht nur das K-9-Programm beigebracht, sondern uns auch finanziell geholfen haben“, sagte O’Brien.

Eine weitere Spendenaktion ist ein Cornhole-Turnier, das für Samstag, den 28. August im Commercial Club der Stadt geplant ist. Es werden Foodtrucks, Tombolas und Zwei-Personen-Teams für 100 US-Dollar am Turnier teilnehmen.

Jeder, der an einer Spende für das Polizeihundeprogramm interessiert ist, kann Jenkins unter [email protected] kontaktieren.

Chefredakteurin Mina Corpuz kann per E-Mail unter [email protected] kontaktiert werden. Sie können ihr auf Twitter @mlcorpuz folgen. Unterstützen Sie den lokalen Journalismus indem Sie noch heute ein digitales oder gedrucktes Abonnement für The Enterprise erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.