Dresdner Raubüberfall: Fünfter Verdächtiger nach Schatzdiebstahl festgenommen

Dresdner Raubüberfall: Fünfter Verdächtiger nach Schatzdiebstahl festgenommen

Geschrieben von Jack GuyJames Briggs, CNN

Ein fünfter Verdächtiger wurde im Zusammenhang mit dem festgenommen gewagter Überfall in dem rund 100 der wertvollsten Schätze Europas aus dem grünen Gewölbe von gestohlen wurden Dresdner Schloss in Deutschland.

Laut Jürgen Schmidt, Generalstaatsanwalt und Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft, wurde ein 22-jähriger Mann am Montagabend in einer Berliner Wohnung festgenommen.

Der Verdächtige könnte wegen verschärften Bandenraubes und Brandstiftung angeklagt werden, teilte die Dresdner Staatsanwaltschaft mit.

Er wird seit dem 17. November 2020 öffentlich gesucht und ist der fünfte und letzte Verdächtige, nach dem die Polizei im Zusammenhang mit dem Diebstahl gesucht hat, obwohl die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind.

Rund 100 Gegenstände wurden im November 2019 gestohlen, als Diebe Zugang zum Grünen Gewölbe erhielten, in dem sich eine der größten Sammlungen von Meisterwerken des Kontinents befindet.

Ein Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft beantwortet Fragen zur Festnahme. Anerkennung: Sebastian Kahnert / Foto-Allianz / Getty Images

Das Grüne Gewölbe bietet eine erstaunliche Sammlung historischer Schmuckstücke und kostbarer Ornamente – von glitzernden Schalen aus Kristall und Achat bis zu goldenen Figuren und Bechern aus goldenen Straußeneiern.

Der Verdächtige wurde während einer Operation des Bundeskriminalamtes in Zusammenarbeit mit der Berliner Landeskriminalpolizei, der Dresdner Polizei und den Spezialeinheiten festgenommen. Nach seiner Festnahme wurde er nach Dresden verlegt und wird am Dienstag vor den Ermittlungsrichter gebracht.

Am 17. November 2020 wurden drei weitere Verdächtige in Berlin und ein vierter am 14. Dezember 2020 in der deutschen Hauptstadt festgenommen.

READ  Corona: Übersterblichkeit in Deutschland bei 8%

Die Untersuchung – ebenso wie die Suche nach dem Verbleib der gestohlenen Kunstschätze – dauert noch an und wird aufgrund des Umfangs und der Komplexität des Falles voraussichtlich noch viel Zeit in Anspruch nehmen.

Das Grüne Gewölbe wird von vielen Deutschen als Ort von nationaler Bedeutung angesehen.

Es ist eines der ältesten Museen der Welt und hat in der Vergangenheit eine Reihe hochkarätiger Besucher angezogen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat 2009 US-Präsident Barack Obama zu Gesprächen im Tresor eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.