Welt

Donald Trump erhebt schwerwiegende Vorwürfe gegen Ärzte in Covid

Donald Trump erhebt schwerwiegende Vorwürfe gegen Ärzte in Covid

Einige Tage vor den Präsidentschaftswahlen sprach Donald Trump während einer Veranstaltung über Kopf und Hals. Er beschuldigt Ärzte, durch einen Koronatod mehr verdient zu haben. Konkurrent Biden ist dagegen.

Fotoserie mit 16 Bildern

Der amerikanische Präsident Donald Trump machte Vorwürfe gegen Mediziner in der letzten Kampagne Push. “Unsere Ärzte bekommen mehr Geld, wenn jemand an Covid stirbt”, sagte der Republikaner am Freitag (Ortszeit) bei einer Veranstaltung im Bundesstaat. Michigan und nahmen daher indirekt an, dass sie ein Interesse an der Vertreibung der Corona-Toten hatten.

Experten wiesen jedoch darauf hin, dass diese Behauptung falsch sei. Trump hat die Gesundheitskrise seit Monaten heruntergespielt und den Anhängern in den letzten Wochen mitgeteilt, dass das Land im Land um die Ecke geht Corona-Krise machen.

In Minnesota, sagt sein Herausforderer Joe BidenTrump hat den Kampf gegen das Virus “aufgegeben”. Der etablierte Betreiber darf kein medizinisches Personal angreifen, das Opfer der Pandemie behandelt. “Im Gegensatz zu Donald Trump werden wir uns diesem Virus nicht ergeben”, sagte der Demokrat. Angesichts der wachsenden Zahl von Neuinfektionen warnte er vor einem “dunklen Winter”.

das Pandemie hat bis heute über 229.000 Menschen getötet und Millionen von Arbeitsplätzen in den Vereinigten Staaten zerstört. Inmitten einer Gesundheitskrise wählen die Amerikaner am Dienstag ihren Präsidenten.

Biden führt mit 52% eine landesweite Umfrage der Reuters News Agency und des Ipsos Institute an, Trump mit 42%. In vielen Wahlstaaten wie Florida und Texas zeichnet sich jedoch ein enges Ergebnis ab.

READ  Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wurde positiv auf Coronavirus getestet

About the author

Heinrich Schuster

Travel Advocate. Zombie-Fan. Problemlöser. Freundlicher Alkoholwissenschaftler. Social Media Ninja.

Leave a Comment