3462522_web1_ptr-Raiders-012521

Dieses Datum in der Geschichte des Sports: 25. Januar

1894 – Jim Corbett eliminiert Charley Mitchell in der dritten Runde, um den Weltmeistertitel im Schwergewicht zu behalten.

1924 – Die ersten Olympischen Winterspiele finden in Chamonix, Frankreich, statt.

1939 – Joe Louis schlägt John Henry Lewis mit 2 Minuten und 39 Sekunden der ersten Runde aus, um den Weltmeistertitel im Schwergewicht zu behalten.

[1945[1945 – Larry MacPhail, Dan Topping und Del Webb kaufen New York Yankees für 2,8 Millionen US-Dollar.

1960 – Will Chamberlain von den Philadelphia Warriors stellt mit 58 Punkten einen Rookie-Rekord bei einem Triumph von 127 bis 117 über die Detroit Pistons auf. Chamberlain fängt auch 42 Rebounds.

1968 – Bob Seagren stellt bei den Millrose Games im Madison Square Garden in New York City einen Indoor-Stabhochsprungrekord auf. Seagrens Weltrekordsprung beträgt 17 Fuß, 4 1/4 Zoll.

1972 – Eddie Woods von Oal Roberts erzielt 30 Rebounds bei einem 109: 95-Sieg gegen Louisiana Tech.

1981 – Jim Plunketts zwei Touchdown-Pässe im ersten Quartal, darunter ein rekordverdächtiger 80-Yard-Super Bowl-Treffer gegen Kenny King, führen die Oakland Raiders zu einem 27: 10-Sieg über die Philadelphia Eagles.

1987 – Die New York Giants gewinnen den Super Bowl mit einem 39: 20-Sieg gegen die Denver Broncos. Die Giants, die zur Halbzeit 10: 9 verloren haben, erzielen in der zweiten Halbzeit 30 Punkte, um einen Super Bowl-Rekord aufzustellen. Phil Simms absolviert einen Rekord von 10 aufeinander folgenden Vorlagen und 22 von insgesamt 25 Versuchen.

1991 – Brett Hull erzielt zwei Tore und ist damit der dritte Spieler in der NHL-Geschichte, der in weniger als 50 Spielen 50 Tore erzielt (49). Hull fügt zwei Vorlagen hinzu, um den St. Louis Blues zu einer 9: 4-Niederlage gegen die Detroit Red Wings zu führen.

READ  Julia Taubitz führt die deutsche Runde bei den Rennrodel-Weltmeisterschaften an

1993 – Der amerikanische Sumo-Wrestler Chad Rowan wurde offiziell mit dem höchsten Rang im alten japanischen Sport ausgezeichnet, was ihn zum ersten ausländischen „Yokozuna“ machte. Der 6-Fuß-8, 455-Pfund-ehemalige Honolulu-Basketballspieler ist die 64. Nr.

1998 – John Elway und die Denver Broncos gewinnen einen Super Bowl für sich und den AFC und schlagen die Green Bay Packers mit 31: 24. Der von MVP ausgewählte Terrell Davis läuft auf drei 1-Yard-Touchdown-Pässen für 157 Yards, einschließlich des Siegers mit 1:45 vor Schluss.

2003 – Serena Williams überlebt ein fehlerhaftes Match, um ihre ältere Schwester Venus mit 7: 6 (4), 3: 6, 6: 4 zu schlagen und die Australian Open für ihre vierte große Meisterschaft in Folge zu gewinnen.

2014 – Li Na, die nächsten Monat 32 Jahre alt wird, besiegt Dominika Cibulkova im Finale der Australian Open mit 7: 6 (3) und 6: 0 und wird damit die älteste Frau, die hier den Titel gewinnt Ära der Open.

2014 – Kate Hansen ist die erste Amerikanerin seit fast 17 Jahren, die beim Saisonfinale im lettischen Sigulda ein Weltcup-Rennrodel-Einzelrennen gewann. Sie ist die erste Weltcup-Siegerin für USA Luge seit Cameron Mylers Sieg im Jahr 1997. Es ist das erste Mal seit 1988, dass kein Deutscher eine Medaille in einem Frauen-Einzelrennen gewonnen hat, den drei besten deutschen Slidern nicht teilgenommen haben.

2014 – Tiger Woods schießt eine 79 auf Torrey Pines, um seine schlechteste Punktzahl auf amerikanischem Boden zu erzielen. Woods verpasst zum ersten Mal in seiner Karriere bei den Farmers Insurance Open den 54-Loch-Schnitt. Woods ist achtmaliger Gewinner bei Torrey Pines, einschließlich der US Open 2008.

READ  Wright beginnt seine Dartshow: Der Weltmeister wird zum "Grinch"

2015 – Mike Krzyzewski erzielte seinen 1000. Karrieresieg und war damit der erste NCAA Division I-Männertrainer, der die Obergrenze erreichte, als Duke Nr. 5 St. John’s für einen 77-68-Sieg am Madison Square überholte Garten.

Kategorien:
Sport | Amerikanischer / Weltsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.