Die Türkei verurteilt die Frau eines inhaftierten kurdischen Politikers wegen eines medizinischen Gutachtens

Die Türkei verurteilt die Frau eines inhaftierten kurdischen Politikers wegen eines medizinischen Gutachtens

ISTANBUL, 13. November (Reuters) – Die Ehefrau des inhaftierten kurdischen Oppositionellen Selahattin Demirtas wurde in der Türkei zu 2,5 Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem sie in einem medizinischen Bericht ungenaue Datumsangaben gemacht hatte, so seine erwähnten Anwälte.

Die Anwälte von Basak Demirtas, 44, sagten, sie sei von einem Gericht wegen eines falschen Datums auf einem medizinischen Bericht eines Arztes in der südöstlichen Provinz Diyarbakir im Jahr 2015 verurteilt worden, den sie während ihrer Krankheit an ihren Arbeitgeber weitergeleitet hatte.

Ihr Ehemann Selahattin Demirtas, ehemaliger Führer der pro-kurdischen Partei und einer der bekanntesten Politiker der Türkei, sitzt seit fast fünf Jahren wegen terroristischer Anschuldigungen im Gefängnis, was er bestreitet.

Der Berichterstatter des Europäischen Parlaments für die Türkei, Nacho Sanchez Amor, sagte, seine Verurteilung scheine „politisch“ zu sein.

Amor hat geschrieben auf Twitter, dass „2,5 Jahre Gefängnis wegen eines einfachen Schreibfehlers in Bezug auf eine Krankenakte entsetzlich sind und jenseits des gesunden Menschenverstands erscheinen. Es klingt so politisch. Es gibt ein Maß für den besorgniserregenden Zustand des türkischen Justizsystems. . „

Basak Demirtas ist frei, bis eine Berufung gegen seine Verurteilung eingelegt wird, die mehr als ein Jahr dauern könnte.

Es gab einen Fehler in den Aufzeichnungen, der durch Überprüfung des Terminkalenders des örtlichen Gesundheitszentrums hätte korrigiert werden können, sagten Demirtas‘ Anwälte und fügten hinzu, dass sie gegen die Entscheidung Berufung einlegen würden.

Geschrieben von Ezgi Erkoyun; Bearbeitung von William Mallard und Jan Harvey

Unsere Standards: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Siehe auch  Baby mit Zwilling im Mutterleib geboren in extrem seltener Schwangerschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert