Die Geschichte der Malcycki-Brüder ist eine Legende

Die Geschichte der Malcycki-Brüder ist eine Legende

Sie mussten aus ihrer polnischen Heimat fliehen, weil Russland eingedrungen war und sie in Deutschland gelandet waren, wo die ganze Familie in ein Konzentrationslager gebracht wurde.

Im Laufe der Jahre wurden die Details trübe, aber die katholische Kirche und eine Familie namens Skorcz arbeiteten jahrelang unermüdlich und 1949 landete die Familie Malcycki mit nichts als den Kleidern auf dem Rücken in Sheridan.

Der Vater Wasyl brachte sie nach Little Rock, um Arbeit zu finden.

Dort an der Little Rock Central High School wollten die Brüder Igor und Borys Malcycki, die ihr ganzes Leben lang Fußball gespielt hatten, Teil der beliebten Fußballmannschaft sein.

Die Teams, die als Wilson’s Tigers bekannt werden würden.

Igor, der Älteste, war stark, hart und furchtlos. Er wusste nichts über Fußball, aber Cheftrainer Wilson Matthews sah ihn einen Fußball treten und wusste, dass er seinen Platz als Kicker hatte.

Igor war in den 1950er Jahren ein Kicker im Fußballstil, bis Mathews ihn packte, ihm einen Schuh mit eckigen Zehen kaufte, um einen Straight Kick zu treten, und niemand erinnert sich, ob er ihn jemals verpasst hatte.

Sie erinnern sich an den Extrapunkt, den Rivalen Pine Bluff in ihrer langen Siegesserie besiegt haben.

Damals reisten die Tiger mit dem Zug durch das ganze Land, um Spiele zu spielen, und Wasyl liebte es mehr, dass alle Familienmitglieder Arbeit fanden.

Die Legende besagt, dass Matthews das Haus besuchte, Wasyl-Wodka für Wodka kombinierte und Igor ein Tiger wurde.

Jahre später würde Matthews lachen und sagen, er hätte den ersten Kicker im American-Football-Stil und würde ihn nicht solche Schläge geben lassen.

READ  Steh auf, Sir Lewis; Formel-1-Champion Hamilton erhält seinen Rittertitel - andere Sportarten

Als Igor die High School abschloss, wollte er seinem neuen Land etwas zurückgeben und trat dem Militär bei, das ihn fast sofort nach Deutschland schickte, weil er fließend Deutsch sprach.

In der Zwischenzeit war der kleine Bruder Borys auch Teil der Wilson Tigers, und nachdem er seine Karriere am damaligen Arkansas State Teachers College fortgesetzt hatte, bekam er einige Assists und lief mehrmals.

Beide waren ernsthafte junge Männer, die viel Zeit im Little Rock Boys Club in der Nähe ihres Hauses östlich von Little Rock verbrachten.

Borys wurde Stammspieler bei Lamar Porter Field, wo er so viele Spiele wie möglich leitete. Es war seine Art, die Sportarten, die er so sehr liebte, zu mischen und etwas Geld zu verdienen.

Schließlich würde Borys für Frank Broyles an der Universität von Arkansas arbeiten. Aber es war nicht das Geld, das er brauchte, um sich um seine Familie zu kümmern.

Durch sorgfältige Planung, harte Arbeit und kritische Kontakte besaß Borys schließlich das erste Coors-Vertriebs-Franchise im Nordwesten von Arkansas.

Er rief persönlich Kunden an und brachte 1983 den Besitzer eines Geschäfts in Berryville zum Great Alaskan Shootout, um die Arkansas Razorbacks zu sehen.

Borys wurde schließlich auf der Titelseite der Anchorage Daily News abgebildet, trug einen Schweinehut und applaudierte den Schweinen.

Igor war Arzt in der Armee und arbeitete nach seiner ehrenvollen Entlassung als Presse bei IBF und als Arbeitsorganisator.

Während Borys glücklich war, ein öffentlicheres Leben zu führen, war Igor ruhiger und bevorzugte Familienfeiern.

Die beiden sprachen jedoch schnell über die Auswirkungen, die Fußball, insbesondere für Wilson Matthews, auf ihr Leben hat.

READ  Auslosung des DFB-Pokals (ARD): Alexander Bommes mit Fehlern am Fließband - Fans lachen über ihn

Sie wurden mit einer Arbeitsmoral geboren, die Matthews auf eine andere Ebene brachte.

Jeder hatte den Ruf, freundlich, ehrlich und immer bereit zu sein, jemandem in Not zu helfen, was er von seiner Mutter und seinem Vater gelernt hatte.

Borys ist erst vor wenigen Jahren gestorben.

Vor einer Woche am Samstag holte Igor, der die Hand seiner Frau Mary Lou hielt, seinen letzten Atemzug und wie seine Frau sagte: „Er ist einer der Engel Gottes geworden. Igor und Borys Malcycki waren Legenden in ihrem neuen Heimatland und werden noch viele Jahre in Erinnerung bleiben.

Lesen Sie Wally Halls

SPORTBLOG

Wallylikeitis.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.