Die EU-Staaten beginnen, alle Flüge von Großbritannien wegen des neuen Covid-Stammes auszusetzen

Die EU-Staaten beginnen, alle Flüge von Großbritannien wegen des neuen Covid-Stammes auszusetzen

Die EU-Staaten haben begonnen, alle Flugreisen aus Großbritannien einzustellen, da die Besorgnis über einen neuen Stamm von Covid-19 wächst.

Die offenbar aus Großbritannien stammende neue Variante des Coronavirus ist bis zu 70% übertragbarer als das Original.

Deutschland, Frankreich und Irland setzen die Reisen spätestens ein und kündigen die Maßnahmen kurz nachdem Österreich, Italien, die Niederlande und Belgien ähnliche Entscheidungen getroffen haben. Bulgarien hat auch die Reise von Großbritannien ausgesetzt, berichtete Reuters am Sonntagabend.

Ein Sprecher der deutschen Regierung sagte am Sonntagnachmittag, das Land arbeite an einer Verordnung zur Beschränkung der Reise aus Großbritannien, um das Land vor der neuen Variante des Coronavirus zu schützen. Es war nicht sofort klar, wann und wie lange die Beschränkungen anhalten würden.

Der italienische Außenminister Luigi di Maio kündigte am Sonntagmorgen an: „Als Regierung haben wir die Pflicht, die Italiener zu schützen. Aus diesem Grund […] Wir stehen kurz vor der Unterzeichnung der Aussetzung der Flugversorgung mit Großbritannien. Unsere Priorität ist es, Italien und unsere Landsleute zu schützen. “”

In den frühen Morgenstunden gab das niederländische Gesundheitsministerium eine Erklärung ab, aus der hervorgeht, dass Anfang Dezember in den Niederlanden ein Virus mit der in Großbritannien beschriebenen Variante identifiziert worden war.

Er sagte, bis zur weiteren Untersuchung müsse jede Einführung dieses Virusstamms aus Großbritannien “so weit wie möglich begrenzt” werden, indem die Bewegung von Passagieren aus dem Land kontrolliert werde – mit einem Verbot von Flug frühestens bis zum 1. Januar 2021.

Es kommt, nachdem ein Großteil Großbritanniens am Samstag vor Weihnachten in Sperrzeiten geraten war, als Boris Johnson eine neue strenge Sperrung für große Teile des Südostens Englands und Londons anordnete.

Die Entscheidung der britischen Regierung, die anfängliche fünftägige Lockerung der Maßnahmen zwischen dem 23. und 27. Dezember einzustellen, wurde vor dem Hintergrund einer neuen Variante des Coronavirus getroffen, die bis zu 70% übertragbarer ist als das Original.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.