Die deutschen Einzelhandelsumsätze gehen im Oktober zurück, da die Inflation einsetzt

Die deutschen Einzelhandelsumsätze gehen im Oktober zurück, da die Inflation einsetzt

BERLIN, 1. Dezember (Reuters) – Die deutschen Einzelhandelsumsätze gingen im Oktober stärker als erwartet zurück, wie Daten am Donnerstag zeigten, als die Inflation die Verbraucher dazu veranlasste, sich zu Beginn des vierten Quartals mit nicht wesentlichen Einkäufen zurückzuhalten.

Die Einzelhandelsumsätze gingen gegenüber Oktober um 2,8 % zurück, ein weiterer Rückgang gegenüber dem Rückgang um 0,6 % in preisbereinigten Bedingungen, den die von Reuters befragten Analysten erwartet hatten.

Im Vergleich zu Oktober 2021 gingen die Einzelhandelsumsätze um 5,0 % zurück.

Eine Person trägt eine Einkaufstasche mit dem Logo des deutschen Einzelhandelsunternehmens Galeria Karstadt Kaufhof am Alexanderplatz in Berlin, Deutschland, 1. November 2022. REUTERS/Michele Tantussi/Files

„Die Einzelhandelsumsätze vom Oktober deuten darauf hin, dass das vierte Quartal tatsächlich den vielzitierten Beginn der Winterrezession markiert“, sagte VP Bank Chefökonom Thomas Gitzel, der hinzufügte, dass der Rückgang im Non-Food-Einzelhandel im Vergleich zum Vormonat um 4,5 % gestiegen sei Der Oktober zeigte, dass die Verbraucher angesichts hoher Inflationsraten auf nicht wesentliche Artikel verzichteten.

Der deutsche Einzelhandelsverband HDE prognostiziert den größten Rückgang der Weihnachtsumsätze seit 2007, wobei die Einzelhandelsumsätze in der entscheidenden Zeit von November bis Dezember im Vergleich zum Vorjahr altersbereinigt um 4 % zurückgehen werden.

Die deutsche Wirtschaft wuchs im dritten Quartal aufgrund der Verbraucherausgaben um 0,4 % gegenüber dem Vorquartal, trotz zweistelliger Inflationsraten im September.

Schreiben von Miranda Murray Redaktion von Paul Carrel

Unsere Standards: Die Treuhandgrundsätze von Thomson Reuters.

Siehe auch  Deutscher Bundestag berät über Situation der Uiguren im chinesischen Xinjiang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert