Wirtschaft

Die Belegschaft erhält Urlaubsgeld: Meyer-Werft verkauft das Kreuzfahrtschiff “Iona”

Die Belegschaft erhält Urlaubsgeld: Meyer-Werft verkauft das Kreuzfahrtschiff "Iona"
Written by Leonhardt Wolff

Aufgrund der Corona-Krise benötigen Reedereien derzeit keine Ozeandampfer. Um finanziell zu überleben, behält die Emser Meyer-Werft das Urlaubsgeld für ihre Mitarbeiter. Jetzt wurde die “Iona” übergeben und bezahlt.

Mit einer Verzögerung von mehreren Monaten übergab die Meyer-Werft das neue Kreuzfahrtschiff „Iona“ an die britische Reederei P & O Cruises. Dies gab die Firma in Papenburg an der Ems bekannt. Die kämpfenden Werftmitarbeiter erhalten nun ihr Urlaubsgeld mit dem nächsten Gehalt, sagte ein Unternehmenssprecher. Um Geld zu sparen, hat Meyers Management die Urlaubsvergütung einbehalten, bis die „Iona“ geliefert und bezahlt wurde.

Die Meyer-Werft leidet unter der Einstellung des Kreuzfahrttourismus in der Koronapandemie, Reedereien benötigen die neuen Liner derzeit nicht. Die “Iona” überquerte die Ems zur Nordsee und im März nach Bremerhaven. Die ursprünglich für Mai angekündigte Lieferung hat sich immer wieder verzögert. Einerseits war die endgültige Erweiterung unter Corona-Bedingungen schwierig; Auf der anderen Seite hat P & O Cruises keine Bereitschaft gezeigt, die Kontrolle über das Schiff zu übernehmen. Die Reederei bietet ab Februar 2021 ihre ersten Fahrten auf der „Iona“ von Southampton aus an.

Bereits Ende September hatte die Meyer-Werft den neuen „Spirit of Adventure“ an die britische Reederei Saga Cruises ausgeliefert. Aufgrund von Corona erweitert die Werft ihr Bauprogramm und will nicht drei, sondern nur zwei pro Jahr fertigstellen. Dies bedeutet, dass die Arbeitsplätze unter den 3.600 festangestellten Arbeitnehmern wahrscheinlich verschwinden werden. Das Unternehmen wird erst dann eine genaue Nummer angeben, wenn die geänderten Verträge mit den Reedereien unterzeichnet wurden.

About the author

Leonhardt Wolff

Hardcore-Musikfanatiker. Food-Evangelist. Freiberuflicher Spieler. Wannabe-Schriftsteller. Wegbereiter der Popkultur. Lebenslanger Unternehmer. Reise-Guru.

Leave a Comment