Die Agentur startet “Wohlfühl-Mittwochs”, um …

Eine große Agentur und ein Immobilienberatungsunternehmen haben “Wellbeing Wednesday” als Teil eines Aktivitätenprogramms gestartet, um die psychische Gesundheit der Mitarbeiter während der Pandemie zu priorisieren.

Fisher German mit 26 Niederlassungen in ganz Großbritannien nutzt die Veranstaltungen am Mittwoch, um seinen 600 Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich jede Woche auf verschiedene Aspekte ihres persönlichen und beruflichen Wohlbefindens zu konzentrieren.

Dazu gehören Webinare und interaktive Expertenworkshops zu Themen wie Stress, finanzielles Wohlbefinden, Änderungsmanagement und praktische Möglichkeiten zur Gewährleistung des Wohlbefindens zu Hause sowie Frage-und-Antwort-Sitzungen mit einem registrierten Ernährungsberater.

Gesundheit und Fitness wurden ebenfalls priorisiert, mit einem monatlichen Online-Yoga-Kurs und Team-Walking-Herausforderungen, um die Menschen zu ermutigen, sich von ihren Schreibtischen zu entfernen.

Die Kollegen wurden auch eingeladen, sich für ein vierwöchiges Programm zur persönlichen und beruflichen Belastbarkeit anzumelden, bei dem jeder zehnte Mitarbeiter des Unternehmens entweder live teilnahm oder die aufgezeichneten Sitzungen zu einem für ihn geeigneten Zeitpunkt ansah.

Fisher German bereitet sich jetzt auf den Time To Talk Day vor – diesen Donnerstag, den 4. Februar -, der die Menschen dazu ermutigt, über psychische Gesundheit zu sprechen. Dies ist ein Schlüsseldatum für das Unternehmen, nachdem es sich verpflichtet hat, ein Time To Change-Arbeitgeber zu werden, um das Stigma der psychischen Gesundheit anzugehen. Arbeitsschutz und Unterstützung der Arbeitnehmer.

Das Unternehmen wird Kollegen dazu ermutigen, online über alles zu chatten, von Projekten, an denen sie im Unternehmen arbeiten, bis hin zu Hobbys und wie sie sich im dritten Lockdown verhalten.

Maria Hawley, Leiterin der Personalabteilung bei Fisher German, sagt: „Die Förderung einer positiven psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens war bei Fisher German schon immer eine Schlüsselpriorität, aber es ist klar, dass die dritte Sperrung die Unternehmen in Mitleidenschaft zieht. Menschen, also wollen wir alles zu tun, um unsere Kollegen zu unterstützen, Burnout zu bekämpfen und ihre Arbeitstage abwechslungsreicher zu gestalten.

READ  Corona-Impfstoff: allergischer Schock nach Biontech-Impfung! Frau auf der Intensivstation

„Während wir während der gesamten Pandemie Support-Sitzungen abgehalten haben, zeigt unsere Wellness-Mittwoch-Initiative das Engagement unserer Unternehmensleiter, das Wohlergehen der Kollegen zu priorisieren und den Einzelnen jede Woche Raum und Zeit zu geben, um ihre Bedürfnisse zu priorisieren.

“Dies kann durch eines unserer Webinare oder Online-Workshops oder durch die Teilnahme an einer Team-Herausforderung geschehen, die alle dazu ermutigt, aktiv zu werden.”

Fisher German mit Hauptsitz in den East Midlands hat seinen wegweisenden Ansatz vom Mental Health and Productivity Pilot begrüßt, einer von Midlands Engine finanzierten Initiative, die Arbeitgebern in der Region dabei helfen soll, die psychische Gesundheit von ihren Händen aus zu unterstützen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.