Deutschland trifft in der Vorbereitung auf die WM auf die Niederlande

Deutschland trifft in der Vorbereitung auf die WM auf die Niederlande

Deutschland hat angekündigt, in Vorbereitung auf die WM 2022 in Katar ein Freundschaftsspiel gegen die Niederlande auszurichten.

Zusätzlich zu den geplanten Spielen der Nations League hat Deutschland Freundschaftsspiele gegen Israel und die Niederlande geplant, während sie unter der ersteren voranschreiten Bayern München Trainer Hansi Flick.

„Ich freue mich sehr, dass unser Kalender für dieses WM-Jahr nun feststeht und wir uns richtig vorbereiten können. Ich bin sehr zufrieden mit unserem Spielplan. Nach der Einreihung in eine attraktive Nations-League-Gruppe haben wir auch für unsere ersten Spiele des Jahres im März einige interessante Gegner gefunden“, sagte Flick DFB-Homepage. „Ein Testspiel gegen Israel wird für eine deutsche Mannschaft immer etwas Besonderes sein, dann ist ein Auswärtsspiel gegen die Niederlande eine tolle Möglichkeit, um zu sehen, wo wir zu Beginn des Jahres stehen.“

Auch Oliver Bierhoff freut sich, Deutschland eine harte Liste liefern zu können, damit die Jungs bereit für Katar sind.

„Dies ist ein Jahr des internationalen Fußballs, auf das sich alle Fans freuen können. Wir sind auch aufgeregt und bereits sehr motiviert. Wir beginnen mit einigen harten Prüfungen für unser Team. Sie werden gegen die Niederlande, Italien, den europäischen Meister und den England in der ersten Jahreshälfte zu verbessern“, so Bierhoff. „Durch die Verschiebung der WM in den Winter hat Hansi Flick weniger Zeit, seine Mannschaft vorzubereiten, was diese Spiele, beginnend mit dem Heimspiel gegen Israel, besonders wichtig macht . Die Mannschaft muss sich weiterentwickeln und ich bin sicher, dass die Spieler alles tun werden, um ihren unglaublichen Start von sieben Siegen in Folge unter dem neuen Trainer gegen die größten Nationen im Fußball jetzt fortzusetzen.

Siehe auch  Belarus: Lukaschenko schickt Staatsbedienstete auf die Straße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.