"Deutschland ist meine Heimat" - Rangers Innenverteidiger Balogun schließt die Rückkehr der Bundesliga nicht aus

“Deutschland ist meine Heimat” – Rangers Innenverteidiger Balogun schließt die Rückkehr der Bundesliga nicht aus

Der Vertrag des nigerianischen Nationalspielers läuft am Ende der laufenden Kampagne aus und er muss noch einen neuen Vertrag mit Gers abschließen

Rangers-Innenverteidiger Leon Balogun hat bekannt gegeben, dass er bereit ist, nach Deutschland zurückzukehren, obwohl er seinen Aufenthalt in seinem schottischen Premiership-Club fortsetzen möchte.

Der Verteidiger tat sich letzten Sommer mit Gers zusammen, nachdem er Wigan Athletic verlassen hatte, und unterzeichnete einen Einjahresvertrag mit einer Verlängerungsoption von einem Jahr.

Balogun verbrachte den größten Teil seiner Karriere in Deutschland und spielte für Turkiyemspor Berlin, Hannover 96, Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, Darmstadt 98 und Mainz 05, bevor er 2018 nach England wechselte, um zu Brighton und Hove Albion zu wechseln.

Der 32-Jährige sagte, er würde nach Beendigung seines Aufenthalts bei Rangers in Betracht ziehen, nach Deutschland zurückzukehren, wo seine Familie lebt.

Es ist nur eine Frage der Form, darüber muss ich mir keine Sorgen machen – ich möchte wirklich bleiben [at Rangers]”Sagte Balogun Bild.

„Deutschland ist meine Heimat. Ich habe so viele Momente mit meiner Familie geopfert, um meine Karriere voranzutreiben. Wenn es eine Chance gäbe, ihnen wieder näher zu kommen, würde ich ihm zuhören.

Balogun lieferte beeindruckende Leistungen für die Männer von Steven Gerrard, nachdem er bereits 28 Auftritte in allen Wettbewerben absolviert hatte.

Seine Beiträge haben dem Team des Ibrox-Stadions geholfen, seinen 55. Titel in der schottischen Premier League zu sichern, und er freut sich über seine Entscheidung, sich dem Verein anzuschließen.

„Als mein Berater mich vor einem Jahr anrief, sagte er sofort:‚ Ich habe hier eine Sache, die für Sie sehr wichtig ist: die Rangers ‘, fuhr er fort.

READ  Deutscher Schäferhund ohne Hinterbeine erhält Prothese, braucht ein Zuhause

„Zuerst dachte ich, Scottish League, na ja. Aber dann spürte ich Steven Gerrards Interesse. Ich meine nicht, dass er mich verfolgt hat. Aber er hat wirklich alles getan, um mir zu helfen.

„Ich hatte das Gefühl, er wollte mich als Spieler, als Mann, als Leon Balogun. Er sagte, ich passe perfekt zu seiner Vorstellung vom Spiel und der Identität des Vereins. Mit jedem Wort überzeugte er mich noch mehr.

“Das Ziel war sehr klar, dass wir den Titel gewinnen mussten. Die Unentschieden fühlten sich für uns wie eine Niederlage an. Man konnte die Mentalität der Mannschaft dort spüren.”

Balogun zeigte auch, dass Gerrard ein sehr guter Manager ist und verglich ihn mit Liverpools Chef Jürgen Klopp.

„Er ist definitiv mehr wie Klopp! Er ist ein junger Trainer, dem sofort gesagt werden kann, dass er selbst auf höchstem Niveau gespielt hat und ein sehr gutes Gespür für den Umgang mit uns hat “, fügte er hinzu.

“Wenn jemand einen Tritt in den Arsch braucht oder wenn er jemanden beiseite nehmen und aufbauen muss.” Er hat viel Einfühlungsvermögen.

“Das braucht er überhaupt nicht [to get loud when something doesn’t suit him]. Er trifft in jeder Situation die richtigen Worte und weiß, wie er uns erreichen kann. Das ist Kunst. Jeder Spieler hat das Gefühl: Der Trainer braucht mich.

„Dies ist einer der Gründe, warum er langfristig erfolgreich sein wird. Er versteht nur, dass Sie alle Ihre Spieler an Bord haben müssen. Und ab und zu lässt er Sie einen Blick darauf werfen, wie er als Spieler war.

READ  Ex-Berater von Donald Trump festgenommen

Balogun wird voraussichtlich seine konstante Leistung fortsetzen, wenn die Rangers am 11. April in einem Meisterschaftsspiel gegen Hibernian antreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.