Deutschland hat es geschafft, mit 3 Spielerinnen bei den Curling-Weltmeisterschaften der Frauen anzutreten

Deutschland hat es geschafft, mit 3 Spielerinnen bei den Curling-Weltmeisterschaften der Frauen anzutreten

Das deutsche Team wurde nach zwei positiven COVID-19-Tests Anfang der Woche medizinisch für die Teilnahme an der Curling-Weltmeisterschaft der Frauen 2021 freigegeben.

Die World Curling Federation gab dies am Donnerstagabend bekannt – kurz bevor das Turnier am Freitagmorgen begann.

Das deutsche Team hatte bei seiner Ankunft in Calgary zwei positive COVID-19-Tests, so dass der Spielstatus des Teams ungewiss blieb.

WCF sagte jedoch in einer Erklärung, dass “nach weiteren Untersuchungen und Tests – einschließlich Tests auf besorgniserregende Varianten – festgestellt wurde, dass diejenigen im deutschen Team, die durchweg negative COVID-19-Ergebnisse zurückgegeben haben, nun zum Wettbewerb zugelassen werden”. Unbekannte Personen, die positiv getestet wurden, bleiben bis zur medizinischen Freigabe isoliert.

Trotz der Regeln, die vorschreiben, dass eine Mannschaft vier Athleten benötigt, wird die deutsche Mannschaft mit drei Spielern an der Meisterschaft teilnehmen, wobei die Situation als “mildernder Umstand” bezeichnet wird.

Konkurrierende Mitglieder des Team Germany werden jeden Morgen vor der ersten Sitzung des Tages Schnelltests unterzogen, gefolgt von einem PCR-Test.

“Wir arbeiten eng mit Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens in Alberta zusammen, um sicherzustellen, dass wir sicher vorgehen können”, sagte der Chief Medical Officer Dr. Yuhao Shi. “Wir sind durch die zahlreichen negativen Ergebnisse beruhigt und sind zuversichtlich, dass mit verbesserten Tests und einer genauen Überwachung kein signifikantes Risiko für andere Wettbewerber besteht.”

Deutschland startet am Freitagmorgen gegen Russland. Der russische Eintritt wird während des Turniers RCF genannt. Das Land verbüßt ​​ein zweijähriges Verbot der Welt-Anti-Doping-Agentur.

READ  "Der Tod ist nur eine Sekunde entfernt"

Kerri Einarson und ihre Manitoba-Eisbahn werden Kanada vertreten.

DIESE CURLING SHOW | Val Sweeting über die Vertretung Kanadas:

Die dritte im Team Canada erinnert sich an das erste Mal, als sie die Ahornblattjacke vor der Curling-Weltmeisterschaft der Frauen 2021 anzog. 1:16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.