Hyundai 2022 Grandeur (Photo credit: Hyundai Motor)

Deutsche Staatsanwaltschaft durchsucht Hyundai und Kia wegen Software, die Dieselemissionen betrügt



NNA |
Aktualisiert:
30. Juni 2022 17:08 Uhr STI

Seoul [South Korea]30. Juni (ANI/Global Economic): Die deutsche Staatsanwaltschaft hat am 28. Juni (Ortszeit) Ermittlungen gegen Regionalbüros von Hyundai Motor und Kia in Deutschland und Luxemburg aufgenommen.
Die Staatsanwaltschaft sagte, sie werde 140 Ermittler der hessischen Landespolizei, der Frankfurter Staatsanwaltschaft und der luxemburgischen Ermittlungsbehörden einsetzen, um Beweise, Kommunikationsdaten, Software und Designdokumente bei der Europäischen Organisation der Justiz (Eurojust) zu beschaffen.
Staatsanwälte sagen, Hyundai Motor, Kia und sein Teilepartner Borgwarner Group hätten Dieselemissionen manipuliert. Die Staatsanwaltschaft beschuldigte sie des Betrugs und der Luftverschmutzung.
Die Unternehmen hätten bis 2020 mehr als 210.000 Einheiten von Dieselfahrzeugen mit manipulierten Diesel-Emissionsgeräten vertrieben, teilte die Staatsanwaltschaft mit.
Aufgrund des manipulierten Geräts funktionierten die Abgasreinigungsanlagen des Fahrzeugs nicht richtig und stießen mehr Stickoxide als erlaubt aus, sagte die Staatsanwaltschaft.
Die Staatsanwaltschaft sagte, die Unternehmen hätten es versäumt, die Kunden darüber zu informieren, dass die Fahrzeuge die europäischen Umweltstandards Euro 5 oder Euro 6 nicht erfüllten.
Kunden könnten aufgrund von Täuschung durch Hyundai Motor und Kia Schaden erlitten haben, fügte die Staatsanwaltschaft hinzu.
Bei den erbeuteten Fahrzeugen handelt es sich allesamt um Hyundai- und Kia-Modelle mit 1,1-, 1,4-, 1,6-, 1,7-, 2,0- und 2,2-Liter-Dieselmotoren. Der Motor wurde Berichten zufolge von Bosch und Delphi, einer Teiletochter der Borgwarner-Gruppe, hergestellt, so die Staatsanwaltschaft . (ANI/Weltwirtschaft)

Siehe auch  Openau (Monténégro): Un homme en tenue de camouflage désarme la police et s'enfuit - un avertissement drastique à la population

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.