Archer startet in Tampa Bay gegen New York

Deutsche Fußballtrainer wegen gefälschter Impfpässe verboten

FRANKFURT, Deutschland (AP) – Zwei deutsche Fußballtrainer wurden von ihren Jobs im Sport suspendiert, nachdem am Mittwoch entschieden wurde, dass sie gefälschte Coronavirus-Impfnachweise verwendeten.

Ein Disziplinarausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hat entschieden, dass der frühere Cheftrainer von Werder Bremen, Markus Anfang, und sein Assistent Florian Junge im vergangenen Jahr gefälschte Ausweise erhalten haben, die sie als vollständig geimpft ausweisen.

Der Verband sagte, Anfang und Junge hätten die Pässe verwendet, um sich von Virentests im Verein befreien zu lassen, und sie den örtlichen Gesundheitsbehörden vorgelegt, um zu vermeiden, dass sie sich nach dem Kontakt mit einem infizierten Spieler isolieren.

„Markus Anfang und Florian Junge haben die Vorbildfunktion eines Trainers erheblich verletzt“, sagte der Vorsitzende des Bundessportgerichts, Hans E. Lorenz, in einer Stellungnahme.

Anfang bestritt zunächst, einen gefälschten Ausweis zu verwenden, als im November erstmals Zweifel an seinen Dokumenten auftauchten, und sagte, er sei geimpft worden. Sowohl er als auch Junge traten kurz darauf von ihren Ämtern beim Zweitligisten zurück.

Anfang wurde für ein Jahr gesperrt und mit einer Geldstrafe von 20.000 Euro (22.500 US-Dollar) belegt, und Junge wurde für 10 Monate gesperrt und mit einer Geldstrafe von 3.000 Euro (3.380 US-Dollar) belegt, wobei beide Sperren rückwirkend bis November gelten. Lorenz sagte, Anfang und Junge hätten beide ein Fehlverhalten zugegeben und ein Teil ihrer Sperren werde ab Juni in eine Bewährung umgewandelt, damit sie eine Chance haben, neue Jobs für die Saison 2022 zu finden.

Zum Betreten von Restaurants oder anderen öffentlichen Orten ist in Deutschland ein Impfnachweis oder eine kürzlich überstandene Virusinfektion erforderlich.

Siehe auch  Real Madrid interessiert an Son Heung-min: Berichte

___

Mehr AP-Fußball: https://apnews.com/hub/soccer und https://twitter.com/AP_Sports




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.