Deutsche Bank signs multi-year database deal with Oracle

Deutsche Bank unterzeichnet mehrjährigen Datenbankvertrag mit Oracle

Die Deutsche Bank ist eine mehrjährige Zusammenarbeit mit Oracle eingegangen, um ihre unzähligen Datenbanken zu überarbeiten mit dem Ziel, eine dedizierte Plattform zur Unterstützung des Handels, der Zahlungsabwicklung, der Risiko- und Kapitalplanung sowie der regulatorischen Berichte der Bank bereitzustellen.

Die Vereinbarung sieht vor, dass die Deutsche Bank ihre bestehenden Datenbanksysteme aufrüstet und den größten Teil ihrer Oracle-Datenbankflotte zu Oracle Exadata Cloud @ Customer migriert, einer lokalen Bereitstellungsoption des Oracle Exadata Cloud-Service, um Support-Anwendungen zu übernehmen, die nicht auf die Public Cloud oder möglicherweise in der Zukunft.

Die Deutsche Bank sagt, dass die Entscheidung, bestehende geschäftskritische Anwendungen auf einer einzigen Plattform zu konsolidieren und gleichzeitig ihre Anforderungen an die Datenresidenz zu erfüllen, die Betriebskosten erheblich senken wird. Der Service von Oracle kann in bestehenden Rechenzentren der Deutschen Bank sowie in zukünftigen Cloud-Colocation-Standorten ausgeführt werden, wodurch die Latenz minimiert und gleichzeitig die Übertragung von Anwendungen in die Cloud unterstützt wird.

Die beiden Unternehmen vereinbarten außerdem, eine gemeinsame Innovationspartnerschaft zu bilden, in der Engineering- und Technologieteams von Oracle und der Deutschen Bank zusammengeführt werden, um den potenziellen Einsatz von Datensicherheitstechnologien, Blockchain, KI und Analytik zur Gestaltung neuer Finanzprodukte und -dienstleistungen zu untersuchen.

Der Deal unterstützt die Modernisierungsinitiative der Deutschen Bank, die im vergangenen Jahr einen Großvertrag mit Google Cloud zur Bereitstellung und gemeinsamen Entwicklung von Cloud-Diensten unterzeichnet hat.

„Daten sind von grundlegender Bedeutung dafür, wie wir unseren Betrieb führen, die Bedürfnisse unserer Kunden antizipieren und neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Unsere Zusammenarbeit mit Oracle zur Modernisierung unserer Datenbanken wird eine wichtige Rolle bei unserer gesamten technologischen Transformation spielen“, sagte Bernd Leukert, Director of Technology, Data and Innovation, Deutsche Bank. „Unsere von Oracle Exadata Cloud @ Customer unterstützten Anwendungen werden von einer Plattform profitieren, die die Flexibilität bietet, kritische Services schnell zu skalieren und zu skalieren sowie bessere Einblicke in Daten zu gewinnen. Dabei vereinfachen und modernisieren wir unsere technologische Umgebung, sparen der Bank erhebliche Kosten und reduzieren den Energieverbrauch durch konsolidierte Server.

READ  Neue Funktion nach dem Update: Apple Watch warnt vor schlechter Ausdauer - Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.