Der ukrainische Plan „Parade in Heels“ löst negative Reaktionen aus

Der ukrainische Plan „Parade in Heels“ löst negative Reaktionen aus

Pläne für weibliche Soldaten, vor einer Militärparade in der Ukraine im August Absätze zu tragen, haben einige ukrainische Gesetzgeber verärgert, die BBC gemeldet.

Fotos, die diese Woche online kursierten, zeigten weibliche Soldaten in Tarn-Cargohosen und schwarzen Absätzen, während sie für eine für den 24. August geplante Parade proben, die an die 30-jährige Unabhängigkeit des Landes erinnern sollte.

Die Fotos wurden schnell zurückgedrängt, und eine Gruppe von Gesetzgebern forderte den Verteidigungsminister des Landes, Andriy Taran, auf, sich zu entschuldigen. Einige Gesetzgeber forderten Taran auf, während der Parade auch Absätze zu tragen, und brachten aus Protest Schuhe ins Parlament. Sky News berichtet.

Olena Kondratyuk, stellvertretende Parlamentspräsidentin, sagte, die Fotos von Frauen mit Absätzen, die während der Militärparade probten, seien “demütigend” und forderten, sie zu untersuchen. Der Keeper berichtete.

Die Oppositionsabgeordnete Iryna Gerashchenko sagte, sie habe die Fotos zunächst für gefälscht gehalten und den Schritt laut BBC als sexistisch bezeichnet.

Die Verkaufsstelle stellte fest, dass auch andere in den sozialen Medien den Schritt kritisierten, wobei ein Kommentator in der Ukraine auf Facebook schrieb: “Die Geschichte einer Parade in High Heels ist eine echte Schande.”

Die Fotos wurden offenbar vom ukrainischen Verteidigungsministerium veröffentlicht, das die zeremoniellen Uniformen einschließlich der Schuhe regelt.

Das Ministerium sagte in a Pressemitteilung dass der Verteidigungsminister die Kadetten vor der Parade getroffen und “die Meinungen, Bemerkungen und Wünsche der Kadetten zur Zeremonienuniform, insbesondere zu den Schuhen” angehört habe.

Die Pressemitteilung fügte hinzu, dass Taran “das Assistentenprofil gebeten hat, die Möglichkeit zu prüfen, die erforderliche Anzahl von Mustern von experimentellen Schuhmodellen speziell für die Jubiläumsshow zu kaufen”.

Als Reaktion auf die Gegenreaktion gegen die Kleiderordnung sagte das Ministerium, Taran glaube, die Kritik an den Schuhen werde “von bestimmten politischen Kräften für weltliche Politik und Eigenwerbung verwendet”.

Die ukrainischen Streitkräfte haben derzeit rund 31.000 Frauen im Dienst.

READ  Donald Trump veröffentlicht neues Video - "Ich fühle mich viel besser"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.