Der Börsengang von Airbnb wird zum Feuerwerk

Der Börsengang von Airbnb wird zum Feuerwerk

Reder Aktienkurs des Wohnungsmaklers Airbnb mehr als verdoppelt, als es am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Aktie wurde zu einem Anfangspreis von 146 USD gehandelt – mit einem Ausgabepreis von 68 USD. Der Marktwert von Airbnb hat die 100-Milliarden-Dollar-Marke überschritten.

Der Preisanstieg ist umso bemerkenswerter, als das Unternehmen in San Francisco auf dem Weg dorthin ist Börsengang hatte den Aktienkurs bereits mehrmals erhöht. Erst zu Beginn der Woche stieg der Bereich von 44 USD auf 50 USD auf 56 USD auf 60 USD. Mit 68 USD pro Aktie erreichte Airbnb eine Gesamtbewertung von 47 Mrd. USD. Der Börsengang brachte 3,5 Milliarden US-Dollar ein.

Airbnb hatte schon seit einiger Zeit auf einen Börsengang in diesem Jahr gehofft. Aufgrund der Corona-Krise war jedoch nicht klar, ob dies passieren würde. Nach einem anfänglichen Zusammenbruch aufgrund der Pandemie hat das Unternehmen kürzlich eine Wiederaufnahme seiner Aktivitäten festgestellt, da Benutzer kürzere Strecken als zuvor zurücklegen, häufig mit dem Auto.

In jüngerer Zeit konnte Airbnb sogar eine bisher seltene Nachbarschaft mit schwarzen Zahlen anzeigen. Im letzten Quartal verdiente das Unternehmen 219 Millionen US-Dollar. In den neun Monaten bis Ende September gab es jedoch Verluste von fast 697 Millionen US-Dollar.

READ  Covid-Impfstoff zur Ankurbelung der deutschen Wirtschaft, sagen Experten voraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.