Der Bayern-PSG-Rückkampf an der Spitze des Champions-League-Viertelfinals |  Buffalo Sports

Der Bayern-PSG-Rückkampf an der Spitze des Champions-League-Viertelfinals | Buffalo Sports



Bayerns Thomas Müller schreit und feiert nach dem Ende des deutschen Bundesliga-Fußballspiels zwischen RB Leipzig und Bayern München am Samstag, den 3. April 2021 in Leipzig. Die Bayern gewannen das Spiel mit 1: 0, wobei Leon Bayerns Goretzka den einzigen Treffer erzielte. Tor .


Alexander Hassenstein


LONDON (AP) – Champions League-Punkte vor dem Hinspiel im Viertelfinale:

MANCHESTER CITY VS. BORUSIA DORTMUND

Während City kaum besser in Form sein könnte, ist Dortmund wieder in Unsicherheit und Selbstzweifel geraten. Es ist klar, dass Premier League-Spitzenreiter City bis April auf dem Weg zu einem beispiellosen Vierfachen der wichtigsten Trophäen in dieser Saison war und 26 seiner letzten 27 Spiele in allen Wettbewerben gewonnen hat. Die Champions League wird der am schwersten zu gewinnende Titel sein, und der Fokus wird auf Pep Guardiolas Herangehensweise an das Spiel liegen, wobei der spanische Trainer oft beschuldigt wird, seine Taktik bei großen Gelegenheiten überlegt zu haben. Die Hoffnungen Dortmunds, sich in der nächsten Saison für die Champions League zu qualifizieren, wurden durch die 1: 2-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt am Samstag schwer getroffen. Damit blieb Edin Terzić sieben Punkte hinter dem viertplatzierten Frankfurt und hatte noch sieben Bundesligarunden vor sich. Spekulationen über die Zukunft von Stürmer Erling Haaland sorgten für zusätzliche Besorgnis. City war einer der vielen Vereine, die Berichten zufolge an dem norwegischen Nationalspieler interessiert waren. Wenn sich Dortmund nicht für den ersten europäischen Wettbewerb qualifiziert, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Haaland abreist. Er ist der beste Torschütze der Champions League in dieser Saison mit 10 Toren.

REAL MADRID VS. LIVERPOOL

Es ist ein Treffen zwischen zwei Aristokraten des europäischen Fußballs – sie haben den Wettbewerb 19 Mal untereinander gewonnen – und sie erreichen das Viertelfinale in guter Form. Der 13-fache Meister von Madrid ist seit dem 30. Januar in allen Wettbewerben ungeschlagen und ist dank der brillanten Form von Stürmer Karim Benzema wieder im Rennen um den spanischen Meistertitel. Der Franzose hat in seinen letzten sieben Spielen neun Tore erzielt, unter anderem gegen Atalanta in den letzten 16 Champions League-Spielen. Liverpools Verbesserung war jünger – und hauptsächlich, weil Fabinho nach einem Innenverteidiger-Wechsel zum Mittelfeldspieler zurückkehrte. wie Diogo Jota nach einer Verletzung. Der bald entlassene englische Meister hat in den letzten drei Spielen ohne Gegentor gespielt, aber es gibt immer noch Bedenken hinsichtlich seiner Verteidigung, insbesondere im Innenverteidiger, wo die Doppel Ozan Kabak und Nat Phillips das Fort halten. Real Madrid bleibt ohne den verletzten Sergio Ramos, aber es besteht die Möglichkeit, dass Eden Hazard nach einer weiteren Verletzungspause wieder in den Kader zurückkehrt.

READ  David Alaba: schneller Abschied von den Bayern? Ein riesiges Geräusch bei der Übertragung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.