Dayot Upamecano had been a target for Chelsea and Liverpool, according to Bayern Munich chief executive Karl-Heinz Rummenigge

Dayot Upamecano Transfer News: Bayern München will Liverpool und Chelsea von RB Leipzig | Fußballnachrichten

Bayern München wird laut Sportdirektor Hasan Salihamidzic voraussichtlich RB Leipzigs Verteidiger Dayot Upamecano verpflichten.

Gefragt von einer deutschen Publikation BILD Wenn er bestätigen könnte, dass eine Einigung zwischen den Vereinen erzielt wurde, sagte er: “Ich kann, und wir sind sehr glücklich beim FC Bayern.”

Der deutsche Meister scheint Liverpool und Chelsea in Upamecano geschlagen zu haben – einem der meistgesuchten Verteidiger des Spiels.

Bayern-Geschäftsführer Karl-Heinz Rummenigge sagte zuvor Himmel Deutschland dass beide Premier League-Vereine versuchten, ihn zu unterzeichnen.

Salihamidzic fügte am Freitag hinzu: “Wir hatten viele Monate lang sehr gute intensive und professionelle Gespräche mit Dayot und seinem Agenten Volker Struth. Wir wussten, dass wir eine sehr starke Konkurrenz hatten.”

Bild:
Upamecano hat sich als einer der besten Verteidiger der Bundesliga etabliert

Himmel Deutschland berichtet, dass Upamecano einen Fünfjahresvertrag in der Allianz Arena unterzeichnen wird und kündigt an, dass er David Alaba ersetzen wird, der diesen Sommer keinen Vertrag mit dem Verein hat.

Sky Sports Nachrichten berichtete im Januar, dass Real Madrid Alaba ein lukratives Angebot gemacht habe und dass sie auch für Barcelona, ​​Paris Saint-Germain, Manchester United und Manchester City von Interesse seien.

READ  Die UEFA verlegt das Champions League-Spiel von Man City nach Ungarn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.