Top Nachrichten

DAX im Plus — Asiens Brsen letztlich uneinheitlich — ADO Properties verdient operativ mehr — Philips rudert bei Jahresausblick zurück — Siemens Energy, BMW, Wirecard im Fokus | Nachricht

DAX démarre plus facilement - les bourses asiatiques en rouge - Nordex reçoit une commande importante - ams finalise le rachat d'OSRAM - QIAGEN augmente considérablement ses bénéfices au deuxième trimestre | message
Der deutsche Aktienmarkt verbucht zum Wochenstart Gewinne.

Der DAX startete mit einem Zuwachs von 0,54 Prozent bei 13.103,93 Punkten in den Handel und hält sich auch anschließend auf diesem Niveau. Der TecDAX präsentiert sich am Morgen ebenfalls freundlich.

Nach positiven Vorgaben von der Wall Street und aus Asien geht es am Montag auch am deutschen Aktienmarkt aufwärts. Positive Nachrichten kommen vom deutschen Auftragseingang, der im Juli weiter gestiegen ist. Zudem stimmen Erholunssignale aus der chinesischen Wirtschaft auch die Anleger hierzulande zuversichtlich.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Europas Börsen zeigen sich am ersten Handelstag der Woche mit freundlicher Tendenz.

Der EuroSTOXX 50 bewegt sich am Morgen auf grünem Terrain.

Positive Signale kommen von Konjunkturdaten aus China und Japan. Zudem bleiben die Wall Street als auch globale Börsen weiter auf Erholungskurs. Insgesamt zeichne sich am Montag aber ein ruhiger Handelstag ab, unter anderem weil die Börse in London am Montag wegen eines Feiertags geschlossen bleibt.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Am Freitag hielt die Rally an der Wall Street an, auch wenn es zu keinen neuen Rekorden kam.

Der Dow Jones ging am letzten Handelstag der Woche um 0,57 Prozent stärker bei 28.653,87 Punkten aus dem Handel. Zur Eröffnung stand er bereits 0,38 Prozent höher bei 28.601,29 Punkten und drang anschließend weiter in die Gewinnzone vor. Der Techwerteindex NASDAQ Composite hatte bereits zum Ertönen der Startglocke um 0,55 Prozent auf 11.689,28 Zähler zugelegt, kam dann unter dem Strich jedoch kaum weiter voran. Er schloss mit einem Gewinn von 0,6 Prozent bei 11.695,63 Zählern

READ  FC Liverpool: Endlich! Jürgen Klopp hat den Meister-Pott - Fussball

Die Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell konnten die Rally am US-Aktienmarkt am Freitag noch weiter am Laufen halten. Die Aussagen seien eine “Bestätigung, dass die Leitzinsen kurz- bis mittelfristig aller Voraussicht nach niedriger bleiben”, erklärte Marktstratege Arnab Das von Invesco gegenüber Dow Jones Newswires.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

Die wichtigsten Börsen in Asien fanden zum Wochenstart keine gemeinsame Richtung.

In Tokio kletterte der Nikkei bis zum Handelsende um 1,12 Prozent auf 23.139,76 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland ging es für den Shanghai Composite derweil um 0,24 Prozent auf 3.359,68 Zähler runter. In Hongkong notierte der Hang Seng letztlich 0,96 Prozent tiefer bei 25.177,05 Indexeinheiten.

Die Börsen in Asien sind am Montag den positiven US-Vorgaben nicht gefolgt. Die chinesische Konjunktur zeigt ein uneinheitliches Bild: In der chinesischen Industrie ist die Aktivität im August etwas deutlicher als erwartet gesunken, während sich die Lage in der Dienstleistungsbranche im August aufgehellt hat. Japans Börse, die am Freitag noch unter der Bekanntgabe des Rücktritts von Premierminister Shinzo Abe litt, widerstand derweil dem negativen Trend. Unter anderem sorgte US-Starinvestor Warren Buffett, der bei einigen Unternehmen einstieg, für gute Laune.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken

About the author

Korbinian Geissler

Hipster-freundlicher Analytiker. Problemlöser. Freundlicher sozialer Mediaholiker. Kommunikator.

Leave a Comment