David Alaba (Bayern München) vor dem Transfer?  Der nächste Top-Club spielt Poker für den FCB-Star

David Alaba (Bayern München) vor dem Transfer? Der nächste Top-Club spielt Poker für den FCB-Star

David Alaba wird von immer mehr großen Clubs umworben.

© Matthias Balk / dpa

Der Kampf um David Alaba verschärft sich. Der Bayern-Star wird nun voraussichtlich von Real Madrid umworben – dort könnte er einer Vereinslegende folgen.

  • Der Vertrag von David Alaba * läuft Ende Juni 2021 aus.
  • Juventus Turin und das FC Barcelona sollte schon Interesse an der Vielseitigkeit gezeigt haben.
  • Jetzt wahrscheinlich auch zunehmen Real Madrid im Poker – sie suchen einen Nachfolger für die Clubikone Marcelo.

München – Plus Vertragsverhandlungen zwischen der FC Bayern München * und David Alaba rumhängen, je heißer es wird in der International Gerüchte-Maschine * Ansatz. Der österreichische Vertrag läuft nur bis Ende Juni 2021, und die Parteien sind sich immer noch uneins über das Gehalt.

Wie das spanische Portal Don Balon jetzt berichtet, auch steigend Real Madrid im Poker. Auf der Wunschliste des Trainers Zinedine Zidane Der Defensivstern muss oben sein. Die “Royals” hätten auch Erling Haaland und Eduardo Camavinga In diesem Sinne wäre der Vorteil von Alaba, dass es keine Überweisung kosten würde.

David Alaba: Wird er Marcelos Nachfolger bei Real Madrid sein?

Auf der ÖFB-Star könnte eine spannende Aufgabe in der spanischen Hauptstadt sein. Immerhin sollte der langjährige reguläre Linksverteidiger Marcelo bevor Sie fortfahren MLS im Beckham Club Inter Miami Unterstützung. Der Brasilianer hat mit dem Verein vier gewonnen Champions-League-Titel *, fünf spanische Meisterschaften und war sechs Mal in der Team des Jahres von FIFA gewählt, ist eine wahre Legende des Vereins.

Die Rekrutierung der „Galácticos“ hätte zu spät beginnen können. Juventus Turin hat kürzlich ernsthaftes Interesse signalisiert. Alaba hatte bereits mit der “alten Dame” eine Änderung im nächsten Sommer vereinbart. Wie für den Bericht von Don BalonDiese Informationen sollten mit Vorsicht behandelt werden – zumindest bis ein offizieller Clubkommentar.

READ  Die Bayern wollen den Ruhm von 2020 wiederholen: Flick

FC Bayern, Real, Barca und Co .: David Alaba hat offensichtlich die Qual der Wahl

Der dritte große Name so stark Sportwelt wird ausgetauscht FC Barcelona zum Superstar Lionel Messi *. Es bleibt abzuwarten, welchen Verein David Alaba am Ende wählen wird. Es könnte doch der FC Bayern München sein. Von Deutsche Rekordmeister * Zumindest möchte ich noch nicht aufgeben.

„David ist unser Spieler, er ist schon lange im Verein – zwölf Jahre! Wir werden David kein Ultimatum stellen, wir werden keine Spiele spielen. Wir würden uns natürlich freuen, wenn er hier in München bleiben würde. Und wir hoffen, dass die Unterzeichnung irgendwann stattfinden wird “, wurde klar FCB *-Sportdirektor Hasan Salihamidzic kämpferisch. Bayern-Fans würden sich sicher freuen, wenn der Allrounder bleiben würde – und dabei die immer heißer werdende Gerüchteküche abkühlen würde. (ta) * tz.de ist Teil des nationalen Verlagsnetzwerks Ippen-Digital.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.