Das Samsung One UI 3.1-Update bringt einige leistungsstarke Galaxy S21-Funktionen für die Galaxy S20-, Galaxy Note20- und Galaxy Z-Serien

Das Samsung One UI 3.1-Update bringt einige leistungsstarke Galaxy S21-Funktionen für die Galaxy S20-, Galaxy Note20- und Galaxy Z-Serien

Neue Kamerafunktionen und -funktionen für mehr Galaxy-Benutzer verfügbar, da Samsung ein UI 3.1-Update startet

Samsung Electronics gab heute bekannt, dass das neueste One UI 3.1-Update zusätzlich in den Serien Galaxy S20 (Galaxy S20, Galaxy S20 + und Galaxy S20 Ultra, Galaxy S20 FE) und Galaxy Note20 (Galaxy Note20, Galaxy Note20 Ultra) erhältlich sein wird zu den Serien Galaxy Z Fold2 und Galaxy Z Flip.1 Das Update, das erstmals mit der Galaxy S21-Serie veröffentlicht wurde, bietet neue Kamerafunktionen zum Aufnehmen und Bearbeiten beeindruckender Fotos und Videos sowie neue intelligente Funktionen, die den Alltag verbessern, sodass Sie Ihr Galaxy-Gerät noch besser nutzen können.

“Samsung setzt sich dafür ein, dass seine Geräte während ihres gesamten Lebenszyklus weiterhin aktuelle mobile Erlebnisse bieten.” sagte TM Roh, President und Chief Operating Officer für Mobilkommunikation bei Samsung Electronics. „Mit der Ankündigung der Android-Betriebssystem-Upgrades der 3. Generation für ausgewählte Galaxy-Geräte stellen wir sicher, dass unsere Kunden mit leistungsstarken neuen Funktionen ausgestattet werden, sobald diese verfügbar sind. Unser One UI 3.1-Update markiert einen wichtigen nächsten Schritt in dieser Mission. “”

Nehmen Sie mit den neuen Funktionen der intelligenten Kamera dynamische Fotos und Videos auf

Das Galaxy S21 mit One UI 3.1 führte unglaubliche neue Kamerainnovationen ein, die es einfacher als je zuvor machen, großartige Fotos aufzunehmen und Videos in hoher Qualität aufzunehmen. Jetzt können Besitzer von Galaxy S20 diese Funktionen mit dem One UI 3.1-Update nutzen.

Verpassen Sie nie einen Moment mit Verbesserung Single Take2 Funktion, die mit nur einem Fingertipp eine Vielzahl von Standbild- und Videoformaten gleichzeitig erfasst.

Single Take

Sobald Sie Ihr Foto aufgenommen haben, führt One UI 3.1 das neue ein Objekt Radiergummi Tool, mit dem Sie das perfekte Bild erhalten. Verwenden Sie dieses intelligente Fotobearbeitungswerkzeug, um unerwünschte Teile Ihrer Fotos mühelos auszuschneiden, ohne mühsame manuelle Bearbeitung. Wenn Sie die ablenkenden Objekte bearbeiten möchten, tippen Sie einfach auf den Bereich, den Sie entfernen möchten. Dieser wird automatisch ausgewählt und gelöscht.

READ  Volatile Entwicklung: Bitcoin springt auf das höchste Niveau und Loops | Botschaft
Samsung One UI 3.1 Update
Objekt Radiergummi

Verbesserte One UI 3.1-Funktionen Berühren Sie Autofokus und Belichtungsregler3So können Sie den Fokus und die Helligkeit Ihrer Fotos einfacher als je zuvor anpassen, sodass Sie jedes Mal die beste Aufnahme machen können. Mit einem einfachen Wischen nach links oder rechts auf dem Bildschirm können Sie jetzt die Helligkeit Ihres Bildes ändern, bevor Sie das Foto aufnehmen.

Samsung One UI 3.1 Update
Berühren Sie Autofokus und Belichtungsregler

Eine Benutzeroberfläche 3.1 führt auch die neue ein Multi-Mikrofon-Aufnahme 4 Funktion, mit der Sie im Pro Video-Modus gleichzeitig Audio über Ihr Telefon und ein verbundenes Bluetooth-Gerät wie Galaxy Buds Pro, Buds Live und Buds + aufnehmen können 5. Egal, ob Sie ein Vlogger sind, eine Aufnahme erzählen, bei der Sie von weitem gehört werden möchten, oder ein angehender Musiker, der den Klang Ihrer Stimme und Ihres Instruments separat aufnehmen möchte, um einen professionelleren Klang mit Mehrfachaufnahme zu erzielen Mach dich kreativ und erstelle Videos, die fantastisch aussehen.

Samsung One UI 3.1 Update
Multi-Mikrofon-Aufnahme

Alle Ihre besten Aufnahmen und Lieblingsmomente werden in der aktualisierten Galerie gespeichert6, die jetzt Ihre Videos und Fotos in einem übersichtlichen, einfach zu navigierenden Stream gruppiert und organisiert.

Neue intelligente Funktionen, die Ihr tägliches Leben verbessern

Gehen Sie zu Ihren Einstellungen, um die neue One UI 3.1 zu finden Augenkomfortschild7 Modus, der das blaue Licht automatisch an die Tageszeit anpasst. Die Verwendung der wärmeren Töne von Eye Comfort Shield kann Ihnen helfen, nachts leichter einzuschlafen, und Sie können Ihr Gerät so konfigurieren, dass Ihre Bildschirmfarben den ganzen Tag über automatisch angepasst werden, oder Sie können den Zeitplan selbst anpassen.

Samsung One UI 3.1 Update
Augenkomfortschild]

Ihre Privatsphäre ist wichtig und jetzt erleichtert One UI 3.1 die Steuerung Ihrer Freigabe. Entfernen Sie Metadaten, die den Speicherort von Fotos anzeigen, bevor Sie sie freigeben oder verwenden Privates Teilen8um zu steuern, wer auf die von Ihnen gesendeten Inhalte zugreifen darf und wie lange sie verfügbar sind.

READ  Razer Pro Click im Test
Samsung One UI 3.1 Update
Standortdaten löschen

Mit der neuen One UI 3.1 auf Ihren Geräten ist die Erfahrung des Galaxy-Ökosystems reibungslos und nahtlos. Zusammen mit einer konsistenten Oberfläche, die das Wechseln zwischen Ihrem Telefon und Tablet, Galaxy Buds Pro, Buds Live und Buds + erleichtert9Detektor bedeutet, dass Ihr Audio Ihnen folgt, wenn Sie von einem Galaxy-Gerät zu einem anderen wechseln. Unabhängig davon, ob Sie Videos auf Ihrem Telefon ansehen oder Ihren Lieblingssong oder Podcast anhören, können Sie einen realistischeren und beeindruckenderen Sound genießen, indem Sie Ihr kompatibles Telefon und Galaxy Buds Pro mit 360 Audio verbinden und Sie so im Mittelpunkt Ihres Live-Hörens halten.

Weitere Informationen zu One UI finden Sie unter www.samsung.com/one-ui.

[1] Eine Benutzeroberfläche 3.1 ist ab heute für Geräte der Serien Galaxy S20, Note20, Z Fold2 und Z Flip sowie für Geräte der Serien S10, Note10 und Fold, A71, A51, A90, A80, A70 und A50 verfügbar. Die Verfügbarkeit kann je nach Region und Betreiber variieren.
[2] Die Einzelaufnahme erfasst Bilder und Videos für bis zu 15 Sekunden.
[3] Die Funktion ist ab One UI 3.0 verfügbar
[4] Die Funktion ist nur in den Serien Galaxy S20, S20 FE, Note20, Z Fold2 und Z Flip 5G verfügbar. Die Funktion ist auf Galaxy-Smartphones oder -Tablets mit One UI 3.1 oder höher verfügbar, die in der Bluetooth®-Einstellung ein- und ausgeschaltet werden können. Erfordert, dass dasselbe Samsung-Konto auf Geräten registriert ist. Die Verfügbarkeit der Funktion kann je nach Anwendung variieren.
[5] Separat erhältlich
[6] Die Funktion ist ab One UI 3.0 verfügbar
[7] Eye Comfort Shield ist standardmäßig deaktiviert und muss in den Einstellungen aktiviert sein. SGS, der weltweite Zertifizierungsführer, hat der Galaxy S21-Serie die Eye Care-Zertifizierung verliehen, da sie die schädlichen Auswirkungen von blauem Licht erheblich reduzieren kann. Diese Zertifizierung ist unter www.sgs.com verfügbar.
[8] Private Sharing funktioniert zwischen Galaxy-Smartphones mit Android P oder höher. App-Download erforderlich, um einen privaten Freigabelink zu senden / empfangen.
[9] Für Buds Live und Buds + ist ein Software-Update erforderlich. Das Software-Update beginnt Ende Februar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.