Das Multiplayer-Spiel Last of Us hat eine Geschichte und ist "so groß" wie die anderen Spiele von Naughty Dog

Das Multiplayer-Spiel Last of Us hat eine Geschichte und ist “so groß” wie die anderen Spiele von Naughty Dog

Neil Druckman von Naughty Dog hat während der heutigen Präsentation des Summer Game Fest neue Details über das lang erwartete eigenständige Multiplayer-Spiel enthüllt, das in der Welt von The Last of Us angesiedelt ist.

Konzeptzeichnung eines kommenden eigenständigen Multiplayer-Spiels The Last of Us.

Konzeptzeichnung eines kommenden eigenständigen Multiplayer-Spiels The Last of Us.

Ursprünglich als Mehrspielermodus für The Last of Us Part 2 gedacht, erklärte er, dass sich der Ehrgeiz des Teams in den letzten zwei Jahren zu etwas weit darüber hinaus entwickelt hat. “Dieses Spiel ist riesig”, sagte Druckman. „Es ist so groß wie alle unsere Einzelspieler-Spiele, die wir gemacht haben, und in gewisser Weise größer.“

Zusammen mit der obigen Konzeptkunst bestätigte Druckman, dass er seine eigene Geschichte haben wird, obwohl er auch erklärte, dass „die Art und Weise, wie wir diese Geschichte erzählen, für dieses Spiel sehr einzigartig ist“. Es wird auch „eine völlig neue Besetzung von Charakteren“ haben, und obwohl sein neuer Standort noch nicht bestätigt wurde, sieht das gemeinsame Bild so aus, als könnte es in San Francisco spielen.

Ein endgültiger Name und das richtige Gameplay wurden nicht gezeigt, aber Druckman sagte, dass weitere Details nächstes Jahr bekannt gegeben werden. Wir haben zuletzt Ende 2021 von dem Projekt gehört, als Naughty Dog lediglich bestätigte, dass es noch kommen würde.

The Last of Us Part 1, ein Remake für PS5 und PC, wurde ebenfalls geleakt und heute angekündigt, eine Veröffentlichung ist für später in diesem Jahr geplant.

Siehe auch  Antrittsbesuch des Chefs der Deutschen Marine in Singapur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert