Das deutsche BIP schrumpft im ersten Quartal um 2,2%

Das deutsche BIP schrumpft im ersten Quartal um 2,2%

Berlin, Deutschland – 23. April: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzt am 23. April 2020 im Bundestag in Berlin. Deutschland stehe noch am Beginn der Coronavirus-Pandemie und werde noch lange damit leben müssen, sagte die Bundeskanzlerin.

Maja hitij

Das deutsche BIP (Bruttoinlandsprodukt) ging im ersten Quartal gegenüber den letzten drei Monaten des Jahres 2019 um 2,2% zurück, wie offizielle vorläufige Statistiken am Freitag zeigten.

Die Kontraktion, die durch die frühen Phasen landesweiter Sperren im März zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie ausgelöst wurde, entsprach den Erwartungen der Analysten. Aber es ist der größte Rückgang seit den ersten drei Monaten des Jahres 2009 angesichts der globalen Finanzkrise.

Im Jahresverlauf schrumpfte die deutsche Wirtschaft von Januar bis März gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,3%, nachdem sie im vierten Quartal einen jährlichen Anstieg von 0,4% verzeichnet hatte.

Die Zahlen sollten schlechter werden, bevor sie besser werden. Das Statistische Bundesamt prognostiziert für das zweite Quartal einen Rückgang des BIP um 10%, abhängig vom Erfolg der Aufhebung der Sperrmaßnahmen.

Deutschland schloss seine Geschäfte und Fabriken Mitte März und begann Ende April mit der Lockerung seiner Sperrbeschränkungen, nachdem die Sterblichkeitsrate deutlich niedriger war als in anderen großen europäischen Ländern. Wesentliche Teile der Wirtschaft bleiben jedoch geschlossen.

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts für Krankheitskontrolle blieb die Übertragungsrate des Coronavirus in Deutschland nach der anfänglichen Lockerung der Lockdown-Maßnahmen unter der Schlüsselschwelle von 1. Nach Angaben der Johns Hopkins University bestätigte Deutschland am Freitagmorgen 174.478 Fälle und 7.884 Todesfälle.

Trotz der schweren Rezession widerstand Europas größte Volkswirtschaft besser als Frankreich und Italien, die im ersten Quartal Kontraktionen von 5,8% bzw. 4,7% verzeichneten.

READ  Markenvielfalt: Mit welchen Marken kaufen Sie ein Coca-Cola-Produkt unbemerkt? Botschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.