Das angespannte Video zeigt Polizisten, die das Messer der Vancouver-Bibliothek zerstören.

Das angespannte Video zeigt Polizisten, die das Messer der Vancouver-Bibliothek zerstören.

Dramatisches Videomaterial zeigt den Moment, in dem ein Angreifer, der angeblich an einem Messerstich in einer kanadischen Bibliothek teilgenommen hat, laut einem Bericht am Sonntag überfahren und von der Polizei festgenommen wurde.

Das Messer – das ist beschuldigt, eine Frau getötet zu haben und am Samstag mindestens fünf weitere Menschen in Nord-Vancouver zu verletzen – wird auf einem Zebrastreifen gesehen, bevor er aus noch nicht geklärten Gründen plötzlich zu Boden fiel UK So..

“Er hat sich geschnitten! Im Video ist jemand schreien zu hören.

Sechs Polizisten – einige von ihnen mit Waffen – stürmten den Mann, als er mitten auf der Straße lag, bevor er ihn festnahm.

Der Abbau erfolgte, nachdem der noch zu benennende Verdächtige seine Opfer am Samstagnachmittag in der Bibliotheksfiliale von Lynn Valley geschlachtet hatte.

Ein Mann, der später bei einer Bank auf der anderen Straßenseite arbeitet, sagte, der Angreifer sei festgenommen worden, nachdem er möglicherweise von Polizisten mit Gummigeschossen erschossen worden war.

Andere Zeugen sagten, sie hätten Opfer gesehen, darunter eine Frau und ihren 7-jährigen Sohn, mit mehreren Stichwunden außerhalb der Bibliothek.

“Ich war im Gemeinschaftsraum der Bibliothek und plötzlich hören wir draußen Schreie und alle blieben stehen und schauten, alle rannten durch die Seitentür”, sagte Mary Craver, eine Zeugin, laut der Verkaufsstelle.

„Ich habe gerade angefangen zu rennen. Wir rannten zum Einkaufszentrum.

Sergeant Frank Jang, Ermittler des Mordes an der Royal Canadian Mounted Police, sagte am Sonntag, der Verdächtige sei noch am Leben und habe ein Strafregister. Die Polizei gab den Namen des Mannes nicht bekannt.

Siehe auch  Wladimir Putin hat Krebs? Nachfolger wird voraussichtlich 2021 sein Amt antreten

“Offensichtlich ist die Frage, warum dies passiert ist”, sagte Jang. „Wir glauben zu wissen, wer, was und wann. Es ist nun unsere Aufgabe, das Warum zu bestimmen. “”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.