DAAD-Stipendium für Deutschland: Wegweiser für den internationalen Studierenden

DAAD-Stipendium für Deutschland: Wegweiser für den internationalen Studierenden

Englischsprachige Programme. Erschwingliche Kurse. Ein ausgezeichneter akademischer Ruf. Das DAAD-Stipendium. Diese und viele weitere Gründe machen Deutschland zu einer beliebten Wahl für internationale Studierende.

Deutsche Hochschulen bieten ein breites Angebot an Sommerkursen sowie Bachelor-, Aufbau- und Promotionsprogrammen an. Das DAAD-Stipendium fördert eine Vielzahl von ihnen. Folgendes müssen Sie wissen:

Was ist das DAAD-Stipendium?

Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) fördert derzeit jährlich die Ausbildung von 100.000 deutschen und internationalen Studierenden in parteinahen Stiftungen oder unternehmensnahen Einrichtungen. In einigen Studiengängen werden auch Praktika abgedeckt. Es wird vollständig von der deutschen Regierung finanziert.

DAAD-Stipendium

Ein Mann mit Regenschirm spaziert an einem kalten Regentag am Ammersee im süddeutschen Herrsching entlang. Quelle: Christof Stache / AFP

Was sind Ihre Optionen?

Studierende können sich für die Germanistik-Forschungsstipendien bewerben. Diese dienen der kurzfristigen Forschung (ein bis zwei Monate) in Deutschland. Ziel ist es, die Erforschung kultureller, politischer, historischer, wirtschaftlicher und sozialer Aspekte moderner und zeitgenössischer deutscher Angelegenheiten aus einer inter- und multidisziplinären Perspektive zu fördern.

Wenn Sie aus den USA, Großbritannien oder Kanada kommen, können Sie sich bei RISE Deutschland bewerben, einem Sommerpraktikumsprogramm in den Bereichen Biologie, Chemie, Physik, Geowissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Informatik. Sie arbeiten für einen Zeitraum von drei Monaten (Mindestaufenthalt 10 Wochen) in Forschungsgruppen an führenden Universitäten und Forschungsinstituten in ganz Deutschland.

Für angehende Doktoranden oder Postdoktoranden stehen Kurzzeitstipendien und Jahresstipendien für Bewerberinnen und Bewerber aus nahezu allen Aufenthaltsländern zur Verfügung. Ziel dieser Programme ist die Förderung von Forschungsprojekten im Rahmen von Promotionsprogrammen. Bewerben können sich Akademiker und Wissenschaftler mit einem Master- oder in Ausnahmefällen mit einem Bachelor-Abschluss.

Siehe auch  Weltweiter Aufruf an Wissenschaftler und Erfinder, ein neues Startup zu gründen

Das DAAD-Stipendium für ein vollständiges Promotionsprogramm steht nur Bewerberinnen und Bewerbern aus Entwicklungs- und Schwellenländern zur Verfügung. Es wurde gegründet, um wirkungsvolle Promotionsprojekte in Deutschland zu unterstützen.

Was ist mit Sprachkursen

Sprachkurse werden auch über die Sommeruniversitätskurse und die Winteruniversitätskurse angeboten. Diese sind besonders hilfreich für Studierende und Absolventen, die ihre Deutschkenntnisse und ihre Landeskenntnisse verbessern möchten.

Darüber hinaus stehen 10 „Vor-Ort- und Drittlandprogramme“ für Studierende, Wissenschaftler und Forscher zur Verfügung, die in ihrem Heimatland oder ihrer Heimatregion ein Graduierten-, Doktoranden- oder Postdoc-Programm absolvieren möchten. Klicken Sie hier für die vollständige Liste.

Was beinhaltet das DAAD-Stipendium?

Das DAAD-Stipendium ist umfangreich und deckt Studien- und Unterkunftskosten ab. Für Studierende bieten die German Studies Research Fellowships eine Förderung in Höhe von 2.000 bis 3.000 US-Dollar. Diese deckt die Lebenshaltungs- und Reisekosten während der aktiven Forschungsphase.

Darüber hinaus erhalten Doktoranden ein monatliches Stipendium von 750 Euro, Doktoranden monatlich 1.000 Euro. Beide sind krankenversichert; Für diese Studierenden besteht auch die Möglichkeit, ein Reisestipendium zu erhalten.

DAAD-Stipendium

Das schöne Wetter kann man draußen in einer Strandbar am Spreeufer in Berlin genießen. Quelle: Stefanie Loos / AFP

Müssen Sie Deutsch sprechen?

Obwohl jedes Programm und jede Institution unterschiedliche Anforderungen hat, verlangen die meisten einen Nachweis über die aktuellen Kenntnisse des Kandidaten in Deutsch, Englisch oder beidem. Denken Sie daran, dass IELTS akzeptiert wird, während TOEFL-Ergebnisse nicht akzeptiert werden.

Wenn Sie Ihre Deutschkenntnisse vor der Bewerbung testen möchten, bietet die Deutsche Welle oder das Goethe-Institut kostenlose Einstufungstests an. Inzwischen bietet der British Council Einstufungstests für Englisch an.

So bewerben Sie sich

DAAD 2022-23 Stipendien sind derzeit offen! Wenn Sie sich so schnell wie möglich für ein Programm bewerben möchten, finden Sie eine vollständige Liste der Bewerbungsfristen, die zum Teil noch nicht abgelaufen sind. hier. Jeder Kandidat muss zunächst seine deutsche Hochschule und den Studiengang seiner Wahl angeben. Danach müssen sie ein Konto erstellen und sich im DAAD-Portal anmelden. Für die meisten Programme ist lediglich die elektronische Übermittlung an das Portal erforderlich.

Siehe auch  Überblick über E-Securities - Fin Tech

Alternativ bieten einige Hochschulen den Studierenden die Möglichkeit, sich direkt über ihre jeweiligen Websites für das DAAD-Stipendium zu bewerben. Um mehr über allgemeine Anforderungen zu erfahren, Hier klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert