Top Nachrichten

Coronavirus Live Ticker: Die Situation Dienstag, 13. Oktober | NDR.de – Nachrichten

Coronavirus Live Ticker: Die Situation Dienstag, 13. Oktober | NDR.de - Nachrichten

NDR.de informiert Sie heute im Live-Ticker über die Folgen der Koronapandemie für Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Westpommern und Hamburg. Sie können die Ereignisse von gestern sehen Hier lesen.

Das Wesentliche in Kürze:

  • Der Verband der niedersächsischen Hotels und Restaurants hat dagegen Klage erhoben Unterkunftsverbot eingereicht
  • Die Regierung in MV berät über die höchste Neuverschuldung in der Geschichte des Landes
  • Coronavirus-Update: Ab 17 Uhr wird es ein neues geben. Podcast-Folge mit Christian Drosten
  • Die Anzahl der Neuinfektionen: 65 in Schleswig-Holstein

Überblick: Tabellen, Karten und Diagramme auf Corona im Norden
Kontext: Los
verschiedene Fallnummern Bedingungen


09:32

Niedersachsen: Grafschaft Bentheim führt Ausgangssperre ein

Der Landkreis Grafschaft Bentheim verstärkt die Koronamessungen im Risikobereich. Ab morgen gibt es eine Ausgangssperre von 23 bis 18 Uhr am nächsten Tag in Restaurants in der ganzen Nachbarschaft. In der Fußgängerzone der Stadt Nordhorn wird es ab morgen auch eine Maskenanforderung geben.


9:05 Uhr

Das Robert-Koch-Institut meldet 4.122 Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut meldet 4.122 Neuinfektionen in Deutschland. Damit beträgt die Gesamtzahl der bestätigten Fälle innerhalb von 24 Stunden 329.453. Dreizehn weitere Menschen starben an oder mit dem Virus, was die Zahl der Todesopfer auf 9.634 erhöhte. Unter den zehn Städten und Gemeinden mit den derzeit höchsten Inzidenzwerten befinden sich der Norden von Cloppenburg (81,4) und Brachsen (79,5).


8:58 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern: Schweinezüchter ziehen nach Polen

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es keinen großen Schlachthof mehr für Schweine, aber es gibt rund 130 große Unternehmen, die Schweine produzieren. Jetzt, da Schlachthöfe in ganz Deutschland vorübergehend geschlossen werden, weil die Arbeiter mit dem Corona-Virus infiziert wurden, ziehen die ersten Landwirte nach Polen, um einen Stau von schlachtbereiten Tieren zu vermeiden.

Zusätzliche Information

Schlachthöfe müssen vorübergehend schließen, Handelspartner akzeptieren keine Waren mehr. Mehr


8:16

Niedersachsen: Der Hotelverband setzt das Unterkunftsverbot fort

Hoteliers auf den ostfriesischen Inseln kritisieren das Unterkunftsverbot für Reisende aus Corona-Risikogebieten. Der Niedersächsische Verband der Hotels und Restaurants (Dehoga) hat nun rechtliche Schritte gegen das Verbot eingeleitet. Das Verbot würde Übernachtungen in Niedersachsen effektiv zerstören, kritisiert das Staatsoberhaupt des Vereins, Rainer Balke. Er spricht von einem “Quasi-Shutdown” wegen des Hosting-Verbots. Balke hofft, dass das Oberverwaltungsgericht Lüneburg das Verbot spätestens Ende der Woche aufheben wird.

Zusätzliche Information

Zwei Menschen stehen an der Nordseeküste. © Picture Alliance Foto: Ingo Wagner

Der Deutsche Verband der Hotels und Restaurants spricht von einer “virtuellen Abschaltung”. Er hofft auf eine schnelle Entscheidung. Mehr


8:10

Stegner: Reisen nach Deutschland sind nicht das Problem

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion in Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, hat vor dem umstrittenen Unterkunftsverbot vor einem “Wettbewerb um das Überbieten” der Kronenregeln gewarnt. “Das Problem ist nicht, nach Deutschland zu reisen, sondern gegen die Regeln für Entfernung und Hygiene oder die Maskenanforderungen zu verstoßen”, sagte Stegner. Große Feiern sollten nicht sein und Gleichgültigkeit gegenüber anderen sollte bestraft werden. Es ist wichtiger als neue Regeln. “Auf jeden Fall sind keine besonderen landesweiten Infektionsausbrüche von älteren Ehepaaren in Nordrhein-Westfalen bekannt, die Entspannung in der Nordsee oder normale Besuche in Restaurants zum Essen suchen, und Es sind auch keine Kindertagesstätten und Schulen bekannt “, sagte Stegner. Morgen werden die Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Lage von Corona in Deutschland und in den Ländern diskutieren.


8:01 Uhr

Banken rüsten sich gegen steigende Insolvenzen

Fast alle Banken rüsten sich jetzt mit erhöhten Reserven gegen eine wachsende Anzahl von Insolvenzen und Zahlungsausfällen aus. Experten sehen jedoch keine Bankenkrise wie vor zehn Jahren.








Eine Schutzmaske befindet sich neben Euro-Banknoten und -Münzen. © Photocase COLOURBOX Foto: steffi go

AUDIO: Wirtschaft: Corona macht sich Sorgen um Banken und Aufsichtsbehörden (4 min)


07:28

Schleswig-Holstein meldet 65 Neuinfektionen

Das Bundesland Schleswig-Holstein hat 65 neue Koronafälle registriert. Dies bringt die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen auf 5.324. Ungefähr 4.600 infizierte Menschen gelten als genesen. Die meisten Neuinfektionen treten derzeit in den Bezirken Pinneberg (+11) und Stormarm (+14) sowie in Lübeck (+14) auf. In sechs Schulen im Bezirk Pinneberg gab es Fälle von Korona. Hier können Sie mehr über den Hintergrund der Pandemie im nördlichsten Bundesstaat lesen.


6:17 Uhr

NDR Bulletin: immer gut informiert!

Der NDR-Newsletter hält Sie über die Coronavirus-Pandemie auf dem Laufenden. Wir bringen die wichtigsten Ereignisse des Tages zusammen und erklären neue wissenschaftliche Entdeckungen. Hier finden Sie Informationen zum kostenlosen Abonnement des Newsletters:

Zusätzliche Information

Elektronisches Symbol eines Umschlags. © panthermedia Foto: Stuart Miles

Insbesondere in Zeiten einer Koronapandemie bleibt NDR.de Ihre zuverlässige Informationsquelle. Der NDR-Newsletter hält Sie über Ereignisse aus nördlicher Sicht auf dem Laufenden.


6.00.

Viel Quarantäne in MV

Oppositions- und Tourismusexperten kritisierten die Landesregierung von MV. Sie fordern Verbesserungen der Koronaregeln. Premierministerin Manuela Schwesig (SPD) verteidigte die Maßnahmen.








VIDEO: Modifizierter Kurs für Quarantäneanforderungen ist verwirrend (3 min)


05h47

Coronavirus-Update: Neue Podcast-Episode an diesem Nachmittag

Am Nachmittag veröffentlicht die wissenschaftliche Abteilung von NDR Info die 60. Folge des Coronavirus Update-Podcasts. Der Virologe Christian Drosten von der Berliner Wohltätigkeitsorganisation wird heute über die Entwicklung der Koronakrise berichten. Alle Informationen zum Podcast finden Sie hier:

Zusätzliche Information

Virologe Pr Christian Drosten und Virologe Pr Sandra Ciesek (Montage) © Bild Allianz / dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Hier finden Sie alle bisher ausgestrahlten Folgen zum Lesen und Hören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. Mehr


5:40 Uhr

Die Regierung des US-Bundesstaates MV rät Schulden in Milliardenhöhe gegen die Koronakrise

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns ist heute erneut mit den zusätzlichen finanziellen Belastungen der Corona-Krise konfrontiert. Zwei Wochen nach der geschlossenen Sitzung will Schwerins Kabinett endlich den Nachtragshaushalt erörtern und an den Landtag weiterleiten. Bei dem Treffen Ende September hatten sich die Minister bereits auf die wichtigsten Punkte des Nachtragshaushalts geeinigt. Infolgedessen müssen zusätzliche Kredite in Höhe von 2,15 Milliarden Euro vergeben werden.
Weitere 700 Millionen waren bereits im April vom Landtag beschlossen worden. Der Gesamtbetrag von 2,85 Milliarden Euro ist die höchste jährliche Neuverschuldung in der Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns. Das zusätzliche Geld soll zur Unterstützung der Wirtschaft und der Kommunen sowie für Erstinvestitionen verwendet werden. Darüber hinaus müssen die steuerlichen Verluste im Zusammenhang mit Korona ausgeglichen werden.


05h37

Die Koronakrise im NDR-Fernsehen

Hier ist eine Auswahl von Beiträgen, die gestern Abend in regionalen NDR-Fernsehmagazinen zum Thema Corona ausgestrahlt wurden:


05:30

Der Live-Ticker von NDR.de wird gestartet

Hallo! NDR.de wird am Dienstag auch über die Auswirkungen der Koronapandemie in Norddeutschland berichten. In diesem Live-Ticker finden Sie alle wichtigen Nachrichten sowie Inhalte aus NDR-Radio- und Fernsehprogrammen.

Diese Anzahl von Neuinfektionen war gestern Bericht der nördlichen Bundesländer: 263 in Niedersachsen, 77 in Hamburg, 25 in Schleswig-Holstein, 47 in Mecklenburg-Vorpommern und 34 in Bremen.

FAQ, Podcast und Hintergrund

Verschiedene Bilder mit "Motiviert von Corona" lege dich auf einen Holztisch. © Bild Allianz / dpa, Colourbox Foto: Brynn Anderson, Julian Stratenschulte, Evgeny Karandaev, Kzenon

Ende 2019 brach in China eine bisher unbekannte Lungenerkrankung aus, die sich weltweit ausbreitete. Am 27. Februar gibt es den ersten Fall im Norden. Die wichtigsten Ereignisse auf einen Blick. Mehr

Ein Mann hält eine Einwegmaske über den Gummibändern in seinen Händen. © Colourbox Photo: nito

Für jedes Land gibt es individuelle Empfehlungen. Es gibt auch Einschränkungen für Reisende nach Deutschland. Mehr

Ein Mann hält eine Maske vor sein Gesicht. © Brilliant Eye / photocase.de Foto: Brilliant Eye / photocase.de

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, ist in Teilen des öffentlichen Raums in Norddeutschland eine Maske erforderlich. Die wichtigsten Fragen und Antworten finden Sie hier. Mehr

Ein Mann steht mit einer Gesichtsmaske am Fenster © Colourbox

Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland zurückkehrt, muss sich zunächst zu Hause selbst unter Quarantäne stellen. Aber was heißt das? Was sind die Strafen für Verstöße? Mehr

Virologe Pr Christian Drosten und Virologe Pr Sandra Ciesek (Montage) © Bild Allianz / dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Hier finden Sie alle bisher ausgestrahlten Folgen zum Lesen und Hören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. Mehr

Corona-Viren fliegen über eine Zeitachse. Symbolbild © fotolia Foto: psdesign1, Brian Jackson

Einige Bundesländer in Norddeutschland haben beschlossen, die Koronamaßnahmen individuell zu lockern. Eine Übersicht darüber, wann und wo die Vorschriften in den kommenden Tagen in Kraft treten werden. Mehr

Forscher in weißen Kitteln besteigen einen Berg mit einer Spritze.

Forscher auf der ganzen Welt arbeiten hart daran, einen Impfstoff gegen das Coronavirus zu finden. Der NDR berichtet über Forschung und gibt einen Überblick über den Entwicklungsstand. Mehr

Ein Laborassistent sitzt in einem dunklen Labor vor einem Mikroskop © Colourbox

Die Koronapandemie hat den Alltag radikal verändert. Das Virus hat sich verbreitet. Was ist noch zu beachten? Was hat die Forschung gezeigt? Fragen und Antworten zum Coronavirus. Mehr

Coronavirus-Blogs zum Lesen

NDR-Logo
READ  DDR-Rocker wurde 82 Jahre alt: Puhdys-Mitgründer Harry Jeske gestorben

About the author

Korbinian Geissler

Hipster-freundlicher Analytiker. Problemlöser. Freundlicher sozialer Mediaholiker. Kommunikator.

Leave a Comment