Wirtschaft

Corona überwältigt: Abwärtstrend geht weiter: Dow Jones schließt tiefrot | Botschaft

Written by Leonhardt Wolff

Von Dow Jones ging am Montag schwach und verlor zu Beginn 0,53 Prozent auf 28.185,82 Punkte. Dabei ging er weiter nach Süden – das Endergebnis lag mit 27.685,39 Metern bei minus 2,29 Prozent.

Bedenken hinsichtlich zunehmender Neuinfektionen und nachlassender Hoffnungen auf weitere wirtschaftliche Hilfe für die Korona vor den US-Präsidentschaftswahlen haben den Beginn der Dow Jones Industrial Week belastet.

Ende letzter Woche bestand noch die geringste Hoffnung, dass vor den Präsidentschaftswahlen Anfang November ein weiteres Corona-Hilfspaket zur Unterstützung der Wirtschaft verabschiedet werden könnte. Dieses Vertrauen ist jetzt der Ernüchterung gewichen, nachdem die Sprecherin des Unterhauses, Nancy Pelosi, und der US-Finanzminister Steven Mnuchin ihre Gespräche unterbrochen hatten. Sie beschuldigten sich, “die Verhandlungsregeln geändert zu haben”.

Die chinesische Regierung kündigte inzwischen Sanktionen nach dem Verkauf neuer amerikanischer Waffen an Taiwan an, was ebenfalls die Stimmung belastete. “Wir werden Sanktionen gegen US-Unternehmen verhängen, die am Waffenverkauf beteiligt sind”, sagte Zhao Lijian, Sprecher des Außenministeriums von Peking.

Finanzen.net / dpa-AFX / Dow Jones Newswires

Bildquellen: Istockphoto

READ  SpaceX gründet die Starlink Germany GmbH in Frankfurt

About the author

Leonhardt Wolff

Hardcore-Musikfanatiker. Food-Evangelist. Freiberuflicher Spieler. Wannabe-Schriftsteller. Wegbereiter der Popkultur. Lebenslanger Unternehmer. Reise-Guru.

Leave a Comment