Cleantrons Akku für jedes Fahrzeug: kompakt, günstig & austauschbar

Cleantrons Batterie für jedes Fahrzeug: kompakt, kostengünstig und austauschbar

Cleantron, einer der größten Lithium-Ionen-Hersteller aus den Niederlanden, hat für leichte Elektrofahrzeugehaben wie Elektroroller und Kleinstwagen ein leistungsstarkes Batteriesystem entwickelt. Nach seiner eigenen Aussage klingelt das patentierte System nicht weniger als a Revolution im Bereich der Elektromobilität ein. Einfach ausgedrückt, hat das Unternehmen eine fest installierte Lithium-Ionen-Batterie mit kompakten, tragbaren Lithium-Ionen-Batterien und einem DC / DC-Wandler für seine HP MPC-Technologie (High Power Multi Pack Configuration) kombiniert. Auf diese Weise können Automobilhersteller ohne zusätzliche Ladeinfrastruktur eine höhere Leistung erzielen.

Zu einem ist man vor dem unzureichenden Problem Ladeinfrastruktur Unter anderem sind die bisher verfügbaren austauschbaren Batterien oft schwierig und unhandlich zu handhaben und schränken die Leistung des Fahrzeugs ein. Hier kommt Cleantrons HP MPC ins Spiel. Die mobile Batterie des niederländischen Herstellers ist ein integriertes System, bei dem eine leistungsstarke (Hochleistungs-) eingebaute Lithium-Ionen-Batterie und eine oder mehrere leichte tragbare Lithium-Ionen-Batterien (für die Kapazität) eines Einweg-DC / DC-Wandlers intelligent zusammenarbeiten ohne Zugeständnisse an die Leistung zu machen (Autonomie und Leistung).

Cleantron ist es gelungen, tragbare Batterien zu entwickeln, die viel Energie liefern (2 bis 2,5 kWh pro Batterie) und gleichzeitig extrem leicht und kompakt sind. Ein Fahrzeug kann mit mehreren taktilen Niederspannungs-Sicherheitsbatterien (weniger als 60 V) ausgestattet werden, die der Endbenutzer sicher ersetzen kann. Darüber hinaus wird die Handhabung durch das geringe Gewicht (maximal zehn Kilogramm) und die kompakte Größe erleichtert. Grundsätzlich können beliebig viele Batterien miteinander verbunden werden. Dank des geringen Gewichts dieser tragbaren Batterien entsteht ein modulares System. Das MPC-System ermittelt anhand des Ladezustands der tragbaren Batterien, welche Batterie aktiviert wird, und schaltet sie automatisch und transparent ein.

READ  Ranking 2020: die 1000 reichsten Deutschen
Cleantron

Der eingebaute DC / DC-Wandler stellt sicher, dass die Hochleistungsbatterie (die eingebaute Batterie) aufgeladen werden kann. Zu diesem Zweck fließt ein konstanter und niedriger Entladestrom von den tragbaren Batterien zur eingebauten Batterie. Wenn Sie die Tatsache berücksichtigen, dass Spitzenströme vermieden werden, wird es verständlich, dass die eingebaute Batterie weniger erwärmt ist. Dies führt wiederum zu weniger Verschleiß und einer besseren Nutzung der Batterie. Das Unternehmen gibt an, dass es je nach Antriebsstrang und Leistungsanforderungen entweder eine Niederspannungs- oder eine Hochspannungsbatterie liefern kann. Darüber hinaus kann der Kunde aus Batterien unterschiedlicher chemischer Zusammensetzung wählen, insbesondere LFP und LTO (Niederspannung) sowie NMC und NCA (Hochspannung).

„Die integrierte Batterie hat eine Kapazität zwischen 1 und 60 kWh. Basierend auf diesen Varianten des Angebots konfiguriert Cleantron die optimale Batterie für jedes Fahrzeug unter Berücksichtigung von Faktoren wie Kosten, Leistung und Lebensdauer.Das Unternehmen setzt seine Ankündigung fort. Diese mobilen Batterien können im Bereich der Mikromobilität (Zweiräder, Motorroller und Kleinstwagen), der städtischen Verteilungsstrukturen (Lastfracht für die Zustellung der letzten Meile), des Personenverkehrs (Taxis und Kleinbusse) und der maritimen Anwendungen eingesetzt werden. (Beiboote, Wassertaxis und Motoryachten).

Quelle: Cleantron – Pressemitteilung vom 29. September 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.