Chelsea hat einen Schub erhalten, da Antonio Rüdiger für Deutschlands Spiel gegen Armenien gesperrt ist.

Chelsea hat einen Schub erhalten, da Antonio Rüdiger für Deutschlands Spiel gegen Armenien gesperrt ist.

Chelsea hat einen Schub erhalten, da Antonio Rüdiger für Deutschlands Spiel gegen Armenien gesperrt ist.

Die Blues werden dies als Lichtblick sehen, was bedeutet, dass der 28-Jährige vorzeitig nach Cobham zurückkehren kann.

Der Verteidiger erhielt beim 9:0-Sieg seines Landes gegen Lichenstein am Donnerstag eine Gelbe Karte und wird daher gesperrt.

imago1007967056h

Siehe auch  Coronavirus: Experten warnen vor extremen Spätfolgen - selbst bei leichten Symptomen: „Nie zuvor gesehen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert