BVB gegen Zenit: Wie sind die Hooligans ins Dortmunder Stadion gekommen?

BVB gegen Zenit: Wie sind die Hooligans ins Dortmunder Stadion gekommen?

BVB gegen Zenit St. Petersburg sollte ein Geisterspiel sein. Aber das war es nicht: Russische Hooligans schlichen sich ins Stadion – wie?

Dortmund – Zu BVB Es scheint eine Tradition zu werden, dass sich in den Tagen der Koronapandemie Fans der gegnerischen Mannschaft ins Stadion schleichen. Am Mittwochabend (28. Oktober) spielten russische Hooligans das Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund gegen Zenit St. Petersburg ich bin Stadion gesehen.

Stadion Signal Iduna Park
Kapazität 81,365
Internationale Kapazität 66.099
Adresse Strobelallee 51, 44139 Dortmund
Originalname Westfalenstadion

BVB gegen Zenit: Russische Hooligans im Dortmunder Stadion

Das Champions-League-Spiel zwischen BVB und Zenit Sankt Petersburg sollte sein ohne zuschauer geschehen. Nur Journalisten, die Vereinsdelegation, Sicherheitskräfte und die Verantwortlichen für die Organisation eines Fußballspiels und die Verwaltung des Stadions sollten anwesend sein.

Einige im Internet verbreitete Bilder zeigen dies jedoch Russische Hooligans beim Spiel BVB gegen Zenit wurden. Während des Derbys zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 schlich sich ein S04-Fan ins Stadion.

Hooligans im Stadion: BVB – Zenit ist kein Geisterspiel

Eines der Fotos zeigt einen Mann mit der Inschrift “Musikhalle St. Petersburg on Tour “auf dem T-Shirt. Die Music Hall gilt als besonders gewalttätige Hooligans, die wiederholt in Schlägereien verwickelt sind und Videos davon im Internet veröffentlichen.

Ein weiteres Foto zeigt vier Menschen mit Kapuze, die eine Flagge mit russischer Inschrift präsentieren. das Hooligans von Zenit sind offensichtlich im leeren Stadion von BVB. Borussia Dortmund hat jedoch einen Ultra-Kader verloren: Die Jubos haben sich aufgelöst und einige Gründe sind jetzt bekannt.

Zenit-Hooligans in Dortmund: BVB-Fans in Russland verklagt

das Hooligans von Zenit St. Petersburg sind berüchtigt – auch unter den Fans von Borussia Dortmund: Als der BVB am 25. Februar 2014 zu Zenit eingeladen wurde, gab es echte Verfolgungsjagden BVB-Fanskennt RUHR24.de (alle BVB News auf RUHR24.de).

READ  Leipzig: Corona testet positiv für die ukrainische Nationalmannschaft - Spiel gegen DFB-Elf am Rande

Ausgerechnet die große Frage, wie einige der gefährlichsten Fußballfans Europas in den Signal Iduna Park gehen können, der sonst für die Öffentlichkeit völlig geschlossen ist, und das Spiel dazwischen verfolgen können BVB und Zenit St. Petersburg Uhr?

Zenit Sankt Petersburg Hooligans im Stadion: BVB nimmt Stellung

Das wundert er sich auch BVB. Als Verein von WAZ (Bezahlter Inhalt) bestätigt, die Fotos der Hooligans wurden am Mittwochabend aufgenommen. Der Club erfuhr davon am Donnerstagmorgen (29. Oktober).

Diese Aktion führte zur Strafe für den BVB – die Zenit-Hooligans müssen sich darüber geärgert haben.

© Neundorf / Kirchner-Media

Seien Sie sicher: Die Hooligans habe keinen Zaun überquert, aber Tickets Für das Spiel BVB gegen Zenit St. Petersburg. Entweder als Journalist, als Mitglied der Delegation oder als Angestellter des russischen Verbandes.

BVB fragt UEFA: Wie sind die russischen Hooligans ins Stadion gekommen?

das Hooligans von Zenit St. Petersburg bereits erkannt. Sie wurden jedoch noch nicht identifiziert, sagt der BVB Mit.

Nach BVB-Anfrage: Zenit sollte sich zu Hooligans im Stadion äußern

Im Gegensatz zu Bundesligaspielen ist der Gastgeber nicht für die Ausstellung von Tickets verantwortlich. Kurz gesagt, dies wird von der Union der europäischen Fußballverbände durchgeführt Uefa.

Deshalb die BVB bereits beantwortet Donnerstag und Uefa macht eine Anfrage. Ziel ist es zu klären, wie diese Zenit St. Petersburg Hooligans Tickets bekommen haben. Die UEFA hat erneut dazu beigetragen Zenit gebeten, diese Fragen zu klären – eine Antwort steht noch aus.

Nach dem Plan sollte das nächste Spiel zwischen Schwarz und Gelb von vorne beginnen Geister-Spiel werden. Es ist gegen Spieler, die in der Bundesliga befördert werden Arminia Bielefeld. Der BVB hat vier neue in der möglichen Aufstellung, berichten wir im Live-Ticker für Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld – Trainerspiel Lucien Favre (62) basiert auf der Drehung im Hinblick auf die Last.

READ  Vatikan bemüht sich um die Bekämpfung des Zögerns bei Impfstoffen | Nachrichten, Sport, Jobs

Rubriklistenbild: © Frank Peters / Kirchner-Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.