Sport

BVB gegen S04: Wie stark ist Borussia Dortmund? – Sport

BVB gegen S04: Wie stark ist Borussia Dortmund? - Sport
Written by Faramond Böhm

Es gab eine Minute, in der ein Hauch von Derby knisterte. Zu diesem Zeitpunkt hatte Mats Hummels gerade einen massiven Kopfball in Schalkes Tor geschossen und blieb deutlich stehen. Erling Haaland, der immer noch mit hoher emotionaler Geschwindigkeit unterwegs war, rannte auf den Stürmer zu, dann schrien die beiden ihre Erregung in den verzerrten Gesichtern, dass die Aerosole nur flogen. Für eine Weile hätten Sie vielleicht gedacht, es sei Derby.

Ansonsten lief das ansonsten übertriebene Spiel auf einen nüchternen Arbeitstag in der Bundesliga hinaus. Nur 300 Zuschauer wurden vom Gesundheitsdienst zugelassen, so dass es auf den Tribünen nicht viel zu jubeln und zu ermutigen gab. Am Ende stand es für Borussia Dortmund 3: 0 gegen den Rivalen Schalke. In wenigen Minuten, genauer gesagt: Zwischen der 55. und der 61. Minute war das Spiel entschieden, als Manuel Akanji, der sich von seiner Koronainfektion erholt hatte, nach einer schönen Kombination ein staubiges Tor zum 1: 0 und dann Erling Haaland erzielte mit Jadon Sancho am 2: 0.

Spätestens wurde klar, warum der Ex-Ruhr-Rivale 21 Spiele auf einen Sieg gewartet hatte. Wie eine mutige Amateurmannschaft verteidigte Schalkes Mannschaft die Hälfte, aber das war nicht genug für mehr. Und wenn Sie sich die Statistiken ansehen, die für Schalke in 90 Minuten ohne Torchance endeten, haben Sie geschworen, dass Tore für dieses kaum existierende Vergehen die ganze Saison über hart bleiben könnten, selbst gegen das kleinste Kaliber der Liga.

Alte Zweifel lösen sich beim BVB wieder auf

Für Mats Hummels persönlich bedeutete das 3: 0-Tor etwas, obwohl das Spiel zu dieser Zeit entschieden zu sein schien. Immerhin kennt der Dortmunder Ersatzkapitän die Derby-Folklore, und es war tatsächlich sein erstes Tor gegen Schalke. “Das Derby-Tor stand wirklich ganz oben auf meiner To-Do-Liste”, sagte er. In der Hummels-Generation bedeutet die Bucket-Liste so etwas wie: Dinge, die Sie im Leben immer abhaken möchten. Hummels könnte offensichtlich die Tatsache abhaken, dass die Spieleinstellungen derzeit nicht gerade großartig sind.

READ  Schalke 04 kritisierte BFV zu Schweinfurt und Türkgücü

Aufgrund der offensichtlichen Schwäche von Schalke war sich in Dortmund niemand ganz sicher, wie sehr das Thema „Wiedergutmachung“ nach der katastrophalen Leistung der Champions League im Lazio Rome am vergangenen Dienstag auf Eis gelegt werden sollte. Der Chef des entlassenen Spielers Sebastian Kehl behauptete ausdrücklich, das Derby habe das erbärmliche 3: 1 in Rom in Einklang gebracht, gleichzeitig bemerkte man jedoch die Unsicherheit von Kehl, die bereits die 0: 2-Niederlage beim FC Augsburg ausgelöst hatte. In Dortmund hatten sich in den letzten Tagen alte Zweifel wieder geöffnet – darunter auch Zweifel an Trainer Lucien Favre, der in fast zweieinhalb Jahren beim BVB eine bemerkenswert hohe Punktzahl erzielt hat, aber nach solchen Ausrutschern immer noch kritisiert wird. gegen Latium.

Favre hat ein Stigma

Besonders in wichtigen Spielen wirkt die Mannschaft unter der Schweiz oft abwartend, passiv, nicht zu prahlerisch und selbstbewusst. Dieses Stigma hängt jetzt eindeutig mit Favre zusammen. Und das scheint die Mentalität des BVB-Trainers widerzuspiegeln. Der Stich und die laute Trompete sind sicherlich nicht Favres bemerkenswerteste Eigenschaften.

Der relativ leichte 3: 0-Sieg über Schalke nahm zunächst die Stirn. Bis zum nächsten Mal. Am Mittwoch wartet der BVB nun auf Zenit Sankt Petersburg, der in der ersten Runde der Champions League zu Hause gegen den FC Brügge mit 1: 2 verloren hat.

“… Sie müssen Pro Sieben um 20.15 Uhr aktivieren.”

Favre hatte gegen Schalke einige Änderungen vorgenommen, von denen einige sehr interessant waren. Nach dem Spiel berichtete Mats Hummels, dass sie intensiv mit dem Trainer über die Rückkehr zu den vier Außenverteidigern in der Abwehr gesprochen hatten, die dann beendet wurde. “Es war klar, dass wir gegen eine enge Abwehr mehr einen angreifenden Spieler brauchten”, sagte Hummels, von dem bekannt ist, dass er die Rückwärtsbewegung vor einiger Zeit mehr unterstützt hat. Zeit.

READ  FC Bayern: Martínez perfekter Abschied - Athletic Bilbao zögert

Ein System, das Favre nicht per se bevorzugt, das ihm jedoch offenbar von der Teamleitung und den Hauptakteuren empfohlen wurde. Außerdem kehrte Favre zu Torhüter Roman Bürki zurück (nachdem der eingewechselte Marvin Hitz dreimal gespielt hatte) und gab Stammspieler wie Marco Reus, Axel Witsel und den Youngster Jude Bellingham auf. “Wir haben hier Konkurrenz, genau wie alle anderen Konkurrenz haben, genau wie du und ich”, sagte Favre, fast giftig für seine Situation, als er danach gefragt wurde.

Mats Hummels war an diesem Abend offensichtlich in Spenderstimmung und wollte Favre ein bisschen beschützen. “Hier in Dortmund werden wir durch sieben Jahre Pressekonferenzen mit Kloppo verwöhnt”, sagte Hummels, zweifacher Meister unter Jürgen Klopp, “weil es eigentlich keine Pressekonferenzen waren, sondern Shows.” spät in der Nacht “. Favre ist zurückgezogener, er verrät nicht viel. “Wenn Sie unterhalten werden möchten, müssen Sie sich um 20.15 Uhr bei Pro Sieben anmelden.” Am Samstagabend um Viertel nach acht wurde eine Folge der Spielfilmserie “Star Wars” ausgestrahlt. Von Luke Skywalker bis Lucien Favre ist es wirklich eine halbe Galaxie.

About the author

Faramond Böhm

Wannabe Internet-Spezialist. Alkohol-Nerd. Hardcore-Kaffee-Anwalt. Ergebener Twitter-Enthusiast.

Leave a Comment