Booze Kruse: Flying beers cost Bundesliga club 8,000 euros

Bundesliga Bier Bondage und € 8.000 Bußgeld

Mainz wurde am Dienstag von einer 8.000-Euro-Bierrechnung getroffen nachdem ihre Fans in einem Bundesligaspiel kürzlich Union Berlin-Stürmer Max Kruse niedergeregnet haben.

Ein teurer Alkohol Kruse

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Kruse wurde nach seiner Einwechslung in der 83. Minute des 2:1-Siegs der Union in Mainz Anfang Oktober ins Visier genommen.

Er hatte Biergläser auf ihn geworfen als er hinter dem Tor vom Platz ging, was zu einem Durchnässung für den 33-Jährigen führte.

Kruse blieb cool und sagte in einem Interview nach dem Spiel mit DAZN: “Warum sollte mich so etwas provozieren? Was soll ich so dummen Köpfen sagen?”

Mainz ist wegen des Verhaltens seiner Fans angeklagt und die Chefs des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben jetzt ihr Urteil gefällt.

“Der Sportplatz der DFB-Bundesligist Mainz zu 8.000 Euro Geldstrafe verurteilt in einem Einzelrichterverfahren, nachdem der Kontrollausschuss des DFB eine Anzeige wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eingereicht hatte”, heißt es in einer Mitteilung des DFB.

„In der 83. Minute des Bundesligaspiels gegen Union Berlin am 3. Oktober 2021 wurde der Berliner Spieler Max Kruse nach seiner Einwechslung von Zuschauern aus Mainz mit Bier übergossen. Der Verband hat die Entscheidung akzeptiert, die Entscheidung ist nun rechtskräftig.“

Siehe auch  Liverpool-Transfers - LIVE: Borussia Dortmund führt das Rennen um Karim Adeyemi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.