Boris Beckers „persönliche“ Interviews vor der Haft in neuem Film |  Entertainment

Boris Beckers „persönliche“ Interviews vor der Haft in neuem Film | Entertainment

Boris Beckers „persönliche“ Interviews vor dem Gefängnis werden in einem kommenden Apple TV+ über die bankrotte Tennisikone zu sehen sein.

Der 55-Jährige gewährte den Filmemachern Alex Gibney und John Battsek exklusiven Zugang zu ihm und seinem Leben, bevor er im April für zwei Jahre und sechs Monate inhaftiert wurde, weil er gegen seine Insolvenzbedingungen verstoßen hatte, indem er Vermögenswerte versteckt hatte.

Er wurde 2017 wegen eines unbezahlten Darlehens von über 3 Millionen Pfund auf seinem Grundstück auf Mallorca, Spanien, für bankrott erklärt.

Apple TV+ gab am Mittwoch (14.12.22) Details zum Inhalt seines noch unbetitelten zweiteiligen Films über den dreifachen Wimbledon-Sieger Boris bekannt.

Der Streamer sagte, er „ziele darauf ab, alle Aspekte des Mannes zu erforschen, der nach dem Gewinn der Wimbledon-Meisterschaften im Alter von nur 17 Jahren zu einer Tennis-Sensation wurde und 49 Karriere-Titel gewann, darunter sechs Turniere des Grand Slam und eine olympische Goldmedaille sowie seine viel beachtetes, manchmal turbulentes Privatleben“.

Apple TV+ fügte in einer Erklärung hinzu: „Oscar-prämierte Filmemacher hatten mehr als drei Jahre lang privilegierten Zugang zu Becker, bis er Ende April 2022 zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt wurde, weil er Vermögenswerte und Kredite verschwiegen hatte, um die Zahlung zu vermeiden Schulden.

„Die Serie enthält eine Reihe persönlicher Interviews mit Becker, darunter ein exklusives Gespräch mit dem Champion in der Woche seiner Verurteilung, zusammen mit Mitgliedern seiner unmittelbaren Familie und Tennisstars wie John McEnroe, Bjorn Borg, Novak Djokovic, Mats Wilander und Michael Stich. ”

Die Serie ist eine Koproduktion zwischen Battseks Ventureland und Alex Gibneys Jigsaw Productions von Lorton Entertainment, zu deren Projekten „Diego Maradona“ des BAFTA-nominierten Asif Kapadia und Matt Smiths jüngster Dokumentarfilm „Rooney“ über den Fußballer Wayne Rooney gehören.

Siehe auch  Alles, was Sie über Adobe Premiere Pro „Best Practices and Workflow Guide“ wissen müssen

Details des Films sind aus Berichten hervorgegangen, dass Boris vor seiner Veröffentlichung in dieser Woche nach Möglichkeiten zum Geldverdienen sucht.

Es wird angenommen, dass er nach seiner Entlassung aus der Haft mit einem bezahlten Privatjet nach Deutschland zurückkehren wird.

Laut Mail Online wurde er auch für ein Interview mit einem deutschen Sender über seine Inhaftierung verpflichtet.

Eine Quelle sagte der Verkaufsstelle, die angab, dass der Privatjet darauf warten würde, Boris abzuholen, wenn er vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen wird: „Boris ist immer noch einer der berühmtesten Sportler Deutschlands und sein erstes Interview wird sehr geschätzt.

„Es wird großes Interesse an seiner Freilassung geben und der Privatjet versichert, dass er von anderen Medien nicht gesehen wird.

„Die Fernsehgesellschaft wird den Jet bezahlen und ist Teil ihres Deals für das Interview.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert