Top Nachrichten

Börse: Rekordkurse an Wall Street brechen ein

Börse: Rekordkurse an Wall Street brechen ein

Nach dem Höhenflug der letzten Wochen haben die wichtigsten Aktienindizes der Wall Street am Donnerstag deutlich verloren. Es ist der größte Rückgang seit Monaten. Vor allem der zuletzt boomende Technologiesektor ist betroffen.

An stärksten machte sich der Einbruch beim von der Technologiebranche dominierten Nasdaq bemerkbar. Er schloss mehr als fünf Prozent schwächer bei 11.458 Punkten. Der US-Leitindex Dow Jones verlor 2,8 Prozent und schloss bei 28.292 Punkte.

Beide Indizes waren in den vorangegangenen Tagen von Rekord zu Rekord geeilt. Anleger verkauften vor allem Aktien von Tech-Firmen wie Amazon, Apple oder Netflix, deren Kurse in den vergangenen Wochen stark gestiegen waren – jetzt fielen sie um bis zu acht Prozent.

Vor dem Hintergrund des jüngsten Booms ist der Einbruch aus Sicht von Experten nicht überraschend: “Man muss bedenken, wie der Markt die vielen Risiken in den letzten Monaten achselzuckend hingenommen hat”, sagte Emily Roland, Chefstrategin von John Hancock Investment Management. “Es ist 60 Tage vor der Wahl. Es überrascht nicht, dass Investoren jetzt ein wenig nervöser sind.”

Auf die Stimmung drückten auch gemischt ausgefallene Konjunkturdaten. Die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf US-Arbeitlosenhilfe fiel zwar etwas geringer aus als befürchtet. Aber das US-Außenhandelsdefizit kletterte im Juli auf den höchsten Stand seit zwölf Jahren.

Investoren hoffen auf rasche Entwicklung von Corona-Impfstoff

Gleichzeitig hofften Investoren auf die rasche Entwicklung eines Corona-Impfstoffs. Die USA bereiten sich auf die Verteilung eines potenziellen Mittels ab Oktober vor. “Das ist zwar keine Garantie, dass der Impfstoff bis dahin fertig ist”, sagte Analyst David Madden vom Online-Broker CMC Markets. Aber es liefere Hinweise über das Tempo der Entwicklung.

READ  A7: Alle drei Fahrspuren Richtung Hamburg gesperrt | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen

So verbuchte Novavax einen Erfolg für seinen Impfstoff-Kandidaten. Das angesehene “New England Journal of Medicine” veröffentlichte von Wissenschaftlern geprüfte, positive Testergebnisse. Die Aktien der Biotechfirma stiegen daraufhin zeitweise um elf Prozent. In Europa haben die Pharmakonzerne Sanofi und GlaxoSmithKline die nächste Runde Tests für einen Impfstoff begonnen.

So legten auch die Aktienkurse von Unternehmen zu, die von der Pandemie besonders hart getroffenen waren, wie die Kreuzfahrt-Veranstalter Carnival und Royal Caribbean, deren Aktien um bis zu 5,2 Prozent stiegen.

Icon: Der Spiegel

About the author

Korbinian Geissler

Hipster-freundlicher Analytiker. Problemlöser. Freundlicher sozialer Mediaholiker. Kommunikator.

Leave a Comment