Boeing, ESG und Lufthansa Technik bündeln ihre Kräfte zur potenziellen Unterstützung der deutschen P-8A Poseidon-Flotte

Boeing, ESG und Lufthansa Technik bündeln ihre Kräfte zur potenziellen Unterstützung der deutschen P-8A Poseidon-Flotte

BERLIN, 17. Juni 2021 – Boeing hat heute Vereinbarungen mit der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH und Lufthansa Technik unterzeichnet, die gemeinsame Anstrengungen zur Erkundung potenzieller Bereiche der Zusammenarbeit in den Bereichen Systemintegration, Schulung, Support und Wartung skizzieren. Das unterzeichnete MoU könnte zu definitiveren Vereinbarungen führen, wenn Deutschland die P-8A Poseidon als nächstes Seeüberwachungsflugzeug wählt.

„Gemeinsam mit ESG und Lufthansa Technik werden wir kosteneffiziente lokale Support-, Trainings- und Wartungslösungen liefern, die der Deutschen Marine höchste Einsatzbereitschaft zur Erfüllung ihrer Missionen bringen“, sagte Dr. Michael Haidinger, Präsident von Boeing Deutschland, Central and Osteuropa, Benelux und nordische Länder. „Unsere Partnerschaft mit ESG und Lufthansa Technik ist ein weiterer Beweis dafür, wer wir sind und wie wir in Deutschland agieren. Wir bilden bedeutende und langfristige Industriepartnerschaften, die Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft haben. ”

Boeing, ESG und Lufthansa Technik haben Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit in einer Reihe von Bereichen identifiziert und werden diese genauer untersuchen, darunter Training und Simulation, Cybersicherheit, Systemintegration, Zertifizierung, Umwelt-Compliance, Kommunikationssysteme, elektronische Angriffe und elektronische Schutzsysteme, Flugzeuge und Motorenwartung, Komponentenunterstützungsdienste, vorausschauende Wartungsanalysen und Logistikdienste.

„Dieser Kooperationsvertrag unterstreicht einmal mehr, dass wir unsere Verantwortung bei der Sicherung der dringend benötigten Fähigkeiten ernst nehmen“, sagte Christoph Otten, CEO der ESG. “Als strategischer Partner von Boeing für die P-8A Poseidon-Flotte freuen wir uns, die Bundeswehr zu einem tragfähigen Angebot machen zu können, das sich durch eine effektive, effiziente und zuverlässige Leistungserbringung auszeichnet. langjährige deutsche Flieger in Bundeswehr und Marine, ESG steht bereit” mit seinen bewährten Kompetenzen, Lösungen, Dienstleistungen und Kernprodukten, insbesondere in den Bereichen Systemintegration, Flugzeugzertifizierung und systemsichere Kommunikation.

READ  Elektroauto mit chinesischem Komfort: Nio ES6 im Test

Lufthansa Technik hat eine lange Tradition in der technischen Unterstützung von Boeing-Flugzeugen auf der ganzen Welt. Darüber hinaus leistet Lufthansa Technik im Rahmen des leistungsorientierten Logistikprogramms von Boeing auch materielle Unterstützung für die italienische Flotte von Boeing KC-767A-Tankern und ermöglicht die außergewöhnliche Verfügbarkeit von Flugzeugen für die Luftwaffe.

„Lufthansa und Lufthansa Technik sind seit über 60 Jahren Partner von Boeing. Unternehmen kennen und schätzen sich. Diese Partnerschaft ist für uns eine hervorragende Ausgangsbasis, um dieses neue Flugzeug auf höchstem Niveau technisch zu unterstützen, sollte unser langjähriger Kunde die Bundeswehr eine P-8A beschaffen“, sagt Michael von Puttkamer, Leiter Special Aircraft Services, Lufthansa Technik.

Die P-8A Poseidon bietet eine einzigartige Multi-Mission-Fähigkeit und ist das einzige Flugzeug in Betrieb und Produktion, das alle maritimen Herausforderungen meistern kann, denen sich die europäischen Länder gegenübersehen. Mit der P-8A wird Deutschland die volle Integration und Interoperabilität mit den NATO-Staaten in der Region nutzen können. Darüber hinaus bietet die P-8A eine bedeutende Fähigkeit, Deutschlands Verpflichtungen zur kollektiven Verteidigung im Rahmen der NATO-Mitgliedschaft Deutschlands und des Engagements für die Verteidigung und Sicherheit der Vereinigten Staaten von Amerika, einschließlich des maritimen Bereichs, zu erfüllen. Andere deutsche Unternehmen, die bereits Komponenten an die P-8A Poseidon liefern, sind die Aljo Aluminium-Bau Jonuscheit GmbH und die Nord-Micro GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.